-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: GND / VSS was ist der unterschied ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    988

    GND / VSS was ist der unterschied ?

    Anzeige

    Hi hab mal ne kleine frage ich versuch mich grade in Eagle reinzufuchsen nur meckert der immer da ich GND bei 16F877A auf Vss gelegt habe verstehe ich nicht ganz gibt es da überhaupt einen unterschied ?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    781
    Sorry für die kurze Antwort, aber:
    http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm
    Kapitel F5.3

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Etwas länger: ja gibt es, GND ist Ground, das Bezugspotenzial, Masse, wie auch immer, steht aber in keinem direkten Bezug zu irgendwelchen Anschlüssen irgendwelcher Halbleiter. Vss ist die Spannung, die an allen Sources der im IC befindlichen MOSFETs anliegt - was irreführend und nicht wirklich festgelegt ist. Der Begriff stammt aus der pre-CMOS-Ära, denn bei NMOS-Bausteinen waren in der Tat alle Sources irgendwie an Masse bzw einer negativen Versorgung angeschlossen, während Vdd alle Drains in irgendeiner Form (Widerstände, Ballast-MOSFETs) verband und demzufolge an eine positive Spannung angeschlossen werden musste. Der Begriff Vss hat sich gehalten und bezeichnet idR den Anschluss, der mit Masse verbunden wird (bei unipolarer Speisung). Warum das in Deinem Spezialfall zu einem Fehler führt - keine Ahnung, benutze das Programm nicht. Im PIC-Datenblatt ist Vss nun aber sowas von Masse, dass da offensichtlich ein echtes Problem vorliegt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Eagle meckert nicht weil da vieleicht unterschiedliche Potentiale zusammentreffen können sonder nur weil die Bezeichnung der Power-Pin unterschiedlich ist. Es gibt für das Zeichnen der Librarys nun mal keinen Standard. Wenn du dir die Library vom 16F877A änderst, die Bezeichnung des Pin von GND auf Vss, wird Eagle nicht mehr meckern, sprich kein Warning mehr ausgeben. Es stellt sich nur die Frage ob sich der Aufwand lohnt.

    Hubert

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Hi,
    lass' es einfach so.
    Ist auch bei VCC / VDD so.
    Eagle "meckert" auch über nicht angeschlossene Pins etc.
    So lange du weißt, was du tust (also zB. daß VSS und GND zusammengehören), ist das kein Problem.
    Wie Hubert schon schrieb, lohnt sich der Aufwand, eine Library zu ändern, nicht wirklich.
    Da könnte man jede zweite Library umbauen.
    Und wenn man dann doch mal VSS als Minus braucht ändert man wieder zurück...

    Gruß
    Christopher

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    454
    Wenn VCC / VDD auf gleichem Potential liegen sollen, (gilt zB. auch für GND / VSS) dann holt man sich einfach die Power-Symbole aus der Supply-lib und verbindet sie in der .sch miteinander. Man muß sich dann nur auf einen der Namen einigen, entweder Vcc ODER Vdd.
    Es geht natürlich auch, wenn man mit INVOKE das Powersymbol ins schematik holt und explizid mit den entsprechenden Spannungen verbindet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •