-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Anschlussbelgung anpassen mit Bitmanipulation

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7

    Anschlussbelgung anpassen mit Bitmanipulation

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe 2 Schaltungen bestehend aus je 5 Solid-State-Relais aufgebaut. Dabei ist mir beim layouten seinerzeit ein kleiner Fehler unterlaufen, so dass die Anschlussbelgung nicht 1:1 der Belegung der Portpins auf dem Controllerboard (z.Z. noch STK500) entspricht. Da ich die Schaltungen nicht umbauen, geschweige denn neu ätzen möchte, hab ich mir gedacht, per Maskierung o.ä. Bascom die "falsche" Belegung beizubringen. Es sieht wie folgt aus:

    SOLL____________IST
    PIN.0 &b0000.0001 PIN.1 &b0000.0010
    PIN.1 &b0000.0010 PIN.0 &b0000.0001
    PIN.2 &b0000.0100 PIN.3 &b0000.1000
    PIN.3 &b0000.1000 PIN.2 &b0000.0100
    PIN.4 &b0001.0000 PIN.5 &b0010.0000

    Hat vielleicht jemand eine Idee, wie man das hinbiegen kann?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    in Bascom kann man die Bits doch auch über Variablen ansprechen, also statt mit PinA.3 kannst Du es mit PinA.Drei probieren, wobei dann die Drei vorher mit der richtigen Bitnummer definiert wird !
    Evtl. geht's auch als Constante, dann brauchts weniger Speicher.

    Hab das aber jetzt nicht ausprobiert, ist erstmal nur eine schnelle Idee !

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7
    Danke für die fixe Antwort!
    Das wäre ja sowas ähnliches wie alias. Gute Idee eigentlich. Da ich mit den Portx.y's hinterher aber auch noch diverse Operationen durchführen will (Shiften für eine Art "Lauflicht" etc.) würde ich die Ports ungern durch Variablennamen ersetzen. Sorry, das hab ich im ersten Post nicht gesagt. Aber ich glaube, das geht sowie nicht..oder? Ich hatte halt gedacht, dass ich mit einer Maske dem Controller die IST-Belegung beibringe und er dann "weiß", dass z.B. mit portb.0 portb.1 gemeint ist...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •