-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: RS232 Interrupt mit einem Tiny2313

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    28
    Beiträge
    86

    RS232 Interrupt mit einem Tiny2313

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Also ich würde gerne einen RS232 Empfangs Interrupt programmieren und ich habe das so versucht leider geht das so nicht hat vieleicht jemand ne Idee?

    Code:
    .include "tn2313def.inc"
     
    .def temp = r16
    .equ CLOCK = 8000000
    .equ BAUD = 9600
    .equ UBRRVAL = CLOCK/(BAUD*16)-1
    
    .org 0x00
            rjmp main
    .org 0x0007 rjmp USART0_RXC
    main:
    
            ldi temp, LOW(RAMEND)
            out SPL, temp
     
            ldi temp, LOW(UBRRVAL)
            out UBRRL, temp
            ldi temp, HIGH(UBRRVAL)
            out UBRRH, temp
            sbi UCSRB, RXEN  
    sbi UCSRB,TXEN
    ldi temp, (1<<USBS)|(3<<UCSZ0)
    out UCSRC,temp
    sei
    
    loop:   
            rjmp loop
     
    serout:
            sbis UCSRA,UDRE                  
            rjmp serout
            out UDR, temp
            ret 
    
    USART0_RXC:
    ldi temp, '1'
     rcall serout                    
    ldi temp, '2'
      rcall serout
    sei                     
    	reti

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    178
    Hallo Philiph,
    schau mal hier

    http://www.rowalt.de/mc/avr/avrboard/06/avrb06.htm

    ist zwar teilweise in Basic, aber mit UART-Interrupt und ausführlicher Erklärung

    felack

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •