-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Anfängerproblem beim RN- Controll mit Assambler

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.11.2006
    Beiträge
    83

    Anfängerproblem beim RN- Controll mit Assambler

    Anzeige

    Ich bin noch gnaz am anfang, das heißt ich hab noch nicht mal ein programm in den microcontroller übertragen.
    Ich bin gerade dabei das tutorial http://www.mikrocontroller.net/artic..._IO-Grundlagen
    durchsuarbeiten, aber bereits beim assemplieren hab ich die ersten probleme.

    also ich hab folgenden Quelltext:
    Code:
    .include "m32def.inc"       ; Definitionsdatei einbinden, ggf. durch
                                 ; 2333def.inc ersetzen
     
             ldi r16, 0xFF       ; 0xFF ins Arbeitsregister r16 laden
             out DDRB, r16       ; Inhalt von r16 ins IO-Register DDRB ausgeben
     
             ldi r16, 0b11111100 ; 0b11111100 in r16 laden
             out PORTB, r16      ; r16 ins IO-Register PORTB ausgeben
     
    ende:    rjmp ende           ; Sprung zur Marke "ende" -> Endlosschleife
    im originalquelltext des tutorial steht
    .include "4433def.inc"
    Da ich aber einen RN- Controll Board haben und da ein Atmega32 drauf is hab ich es durch:
    .include "m32def.inc"
    ersetzt und diese datei in das gleiche verzeichniss kopiert (die war beim assambler dabei)
    Jetzt bekomme ich aber beim assemblern folgender Fehler:
    C:\Dokumente und Einstellungen\m0r$\Desktop\RN- Controll\test1\m32def.inc(362): error: Attempt to redefine keyword 'or'
    kann mir da jemand weiter helfen?

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.11.2006
    Beiträge
    83
    Hab die datei m32def.inc gelöscht und nun holt der die sich direkt von dem verzeichniss des assamblers und so gings dann ohne fehlermeldung.

    Hab jetzt aber noch ne frage und zwar kennt einer ein tut wo erklärt ist wie ich das AVR Studio einstellen muss damit ich meienm microcontroller in meinem RN- Controll Board mit dem ISP Dongel von Robotikhardware programmieren kann? ich krieg das nicht hin!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    47
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    bis jetzt ging das auch nicht, da das AVR-Studio den STK200 gar nicht unterstützte auf dem parallel-Port.
    Also entweder Pony oder avrdude verwenden.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.11.2006
    Beiträge
    83
    achso, na dann kann ich ja ewig probieren... ...aber danke mal ich werds dann morgen mal mit einem von den zwei programmen versuchen, hab jetzt keine zeit mehr...

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •