-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Protokoll von Minicom bzw. HyperTerminal

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    117

    Protokoll von Minicom bzw. HyperTerminal

    Anzeige

    Hallo Zusammen

    Ich möchte für einen ATmega8 eine kleine Konsole schreiben, welche ich über das minicom (unter Linux) bzw. über das HyperTerminal (für Windows) ansteuern kann. Nun werden da ja die Zeichen gemäss dem ASCII-Standart übertragen. Nun finde ich dazu keine Dokumenntation, wie das dieses Protokoll genau funktioniert. Einiges habe ich durch ausprobieren schon herausgefunden: Wenn man zb. 13 (Dec) schickt springt der Cursor an den Zeielenanfang. Bei 10 Springt er auf die nächste Zeile. Die Pfeiltasten werden über irgendwelche Escape-Sequenzen übertragen. Nur wie funktionieren die Escape-Sequenzen genau?
    Gibt es keine Möglichkeit die aktuelle Zeile zu löschen?

    Hat jemand dazu eine Dokumentation? Oder kann mir jemand sonst weiterhelfen?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Grüsse cumi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    43
    Beiträge
    1.517
    Was du meinst ist wohl eher die Terminal emulation. das meines wissenes
    alle können ist die VT100 simulation.

    Character
    Name Decimal Action Taken
    ---------------------------------------------------------------
    NUL 0 Fill character; ignored on input.
    ENQ 5 Transmit answerback message.
    BEL 7 Ring the bell.
    BS 8 Move cursor left.
    HT 9 Move cursor to next tab stop.
    LF 10 Line feed; causes print if in autoprint.
    VT 11 Same as LF.
    FF 12 Same as LF.
    CR 13 Move cursor to left margin or newline.
    SO 14 Invoke G1 character set.
    SI 15 Invoke G0 character set.
    XON 17 Resume transmission.
    XOFF 19 Halt transmission.
    CAN 24 Cancel escape sequence and display checkerboard.
    SUB 26 Same as CAN.
    ESC 27 Introduce a control sequence.
    DEL 127 Fill character; ignored on input.

    such mal bei Google nach VT100 Terminal kommt aus dem Zeitalter der groß rechner.

    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    117
    Vielen Dank für deine Info. Auf http://vt100.net/ findet man eine gute Dokumentation dazu. Die ist nur leider so ausführlich, dass ich das, was ich wirklich brauche, nocht nich gefunden habe. Ich werde das nochmals anschauen, wenn ich mehr Zeit habe.
    Auf jeden Fall vielen Dank für den Tipp!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •