-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Tiny45 schreiben - womit???

  1. #1

    Tiny45 schreiben - womit???

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Board mir einem Tiny45 drauf, den ich Assembler programmieren möchte. Zum Test der Platine erstmal ein einfaches Programm.
    Aber ich weiss nicht, womit ich den programmieren soll.
    Ich hab es mit einem gebauten Dongle mit PonyProg versucht, aber der programmiert nur bis Tiny15/22. Dann habe ich hier "TheCable AVR", aber auch der supportet den 45er noch nicht.
    AVR Studio 4 öffnet gar nicht erst das AVR Prog ("No supported board found"). Über Program AVR -> AutoConnect stellt er auch keine Verbindung her. Allerdings habe ich auch den Dongle von "TheCable AVR" angeschlossen.
    Supported das AVR Studio denn generell den 45? Dann bräuchte ich vielleicht nur einen anderen Dongle?
    Oder kennt jemand ein anderes Programm oder einen anderen Dongle, mit dem ich den 45er programmiert bekomme?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

    Momo_bo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    63
    Beiträge
    436
    mit dem Standard-Board STK200 war das programmieren ohne probleme möglich.

    Gruß Stupsi

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Ich brogge den ATtiny25 (gleich wie ATtiny45) mit meinem SI-Prog Billig-Adapter, den ich auch für Pony verwende. Da Pony die nicht kann, nehme ich den avrdude als Progger.

    Wenn du den Progger nicht findest such mal durch die avrdude.conf, heisst irgendwas mit siprog und port banging, notfalls bringst du avrdude bei, was er zu tun hat...
    Code:
    # serial ponyprog design (dasa2 in uisp)
    # reset=!txd sck=rts mosi=dtr miso=cts
    
    Programmer
      id    = "ponyser";
      desc  = "design ponyprog serial, reset=!txd sck=rts mosi=dtr miso=cts";
      type  = serbb;
      reset = ~3;
      sck   = 7;
      mosi  = 4;
      miso  = 8;
    ;
    
    # Same as above, different name
    # reset=!txd sck=rts mosi=dtr miso=cts
    
    Programmer
      id    = "siprog";
      desc  = "Lancos SI-Prog <http://www.lancos.com/siprogsch.html>";
      type  = serbb;
      reset = ~3;
      sck   = 7;
      mosi  = 4;
      miso  = 8;
    ;
    
    Programmer
      id    = "siprog3";
      desc  = "serial port banging, design ponyprog siprog";
      type  = serbb;
      reset = 3;
      sck   = 7;
      mosi  = 4;
      miso  = 8; 
    ;
    
    # unknown (dasa in uisp)
    # reset=rts sck=dtr mosi=txd miso=cts
    
    Programmer
      id    = "dasa";
      desc  = "serial port banging, reset=rts sck=dtr mosi=txd miso=cts";
      type  = serbb;
      reset = 7;
      sck   = 4;
      mosi  = 3;
      miso  = 8;
    ;
    
    # unknown (dasa3 in uisp)
    # reset=!dtr sck=rts mosi=txd miso=cts
    
    Programmer
      id    = "dasa3";
      desc  = "serial port banging, reset=!dtr sck=rts mosi=txd miso=cts";
      type  = serbb;
      reset = ~4;
      sck   = 7;
      mosi  = 3;
      miso  = 8;
    ;
    Kommt eben drauf an, wie dein Adapter verdrahtet ist...
    Disclaimer: none. Sue me.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •