-
        

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 127

Thema: Dickes Problem mit Platine

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    314

    Dickes Problem mit Platine

    Anzeige

    Hallo

    Habe mein asuro fertig gehabt als ich geprüft hatte ob ich was falsch angelötet hatt viehl mir auf das die Duo led D12 nicht so war wie auf der platine aufgezeichnet also habe ich sie wieder raus gemacht dabei allerdings ein Beinchen verloren also habe ich ein neues bestellt gestern kam sie an als ich dann in der beschreibung geschaut hatte viehl mir auf das es gar nicht verkehrt herum drin war als ich dann die neue led rein lötete passierte das die vorlötstellen an der platiene abgingen meine frage jetzt gibt es einen weg die led zum leuchten zu bringen oder ist die platine hin( wenn ja wo bekomme ich eine neue her????)??? das sie rot leuchtet habe ich hin bekommen nur ist halt auch die frage ob ich es auch grün leuchten lassen kann

    MFG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    314
    maja gut ich denke das thema hat sich erledig muss mir wohl neu kaufen weil als ich die LED wieder ab gemacht hatte und den test neu durchlaufen wollte gin in prinzip nur noch der led test alles andere nemmer denke wohl das ich den prozessor damit auch gehimmelt habe und wer weiss was noch.Bin zwar ein totaler noob darin weils das erste mal war (ausser der shit Duo Led hat eigendlich alles funktioniert) aber beim zweiten versuch bin ich mir sicher das ich noch einen dritten habe (werde mir direkt 2 bestellen) nur ist die frage kann ich 2 asuros (falls beide dann auch funktionieren) irgendwie ineinander verschmelzen das wenn der eine fertig ist der andere anfängt???? also 4 seperarete motoren die zu steuen sind, oder würde es auch mit dem experimentierkasten vom asuro funktioniern?

    Bitte um Hilfe

    MFG Danjo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    Geislingen a. d. Steige
    Alter
    26
    Beiträge
    344
    hallo Danjo,
    du könntest es mit einer draht brücke versuchen, in dem du ein stückchen draht am anderen ende der leiterbahn anlötest und dann ein beinchen der led.

    MfG Martin

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    314
    jo habe schon versucht aber dadurch habe ich mir mein Prozessor kaputt gemacht leider. Ich mein am anfang ohne LED hat alles soweit funktioniert und jetzt nemmer

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    Geislingen a. d. Steige
    Alter
    26
    Beiträge
    344
    hab gedacht den kann mann abnehemen!
    auserdem gibts die ATmega8 für 2-3 € bei reichelt.

    MfG Martin

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    433
    irgendwie ineinander verschmelzen
    wie stelllst du dir diese verschmelzen vor? hardwaremäsig verschmelzen, oder nur durch ne software

    poste doch mal ne skizze oder so was.

    die asuros können über die ir schnittstlelle schon miteinenadner kommunizierne.
    ...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    314
    @Martin den prozessor für 8 euro? da würde versand un verpackung mehr kosten als der prozessor ob sich dann noch lohnt und gibt es da ein mindestbestellwert?

    @EDH ja halt das wenn der eine da angekommen ist wo er hin soll der ander anfängt und wenn der fertig ist der andere noch mal zum start punkt zurück kehrt

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    433
    (1) der atmega wo im asuro drinn ist hat nen speziellen bootloader, mit dem man ihn mit der ir schnittsltelle proggen kann.

    (2) das kann man einfach über die ir schnittsttelle machen. wenn die entfernung zwischen den beiden asuros aber größer ist, soltest du lieber eine funkerweiterung bauen.

    das größere problem bei deinem vorhaben ist aber warscheinlich die positionsbestimmung der asuros.
    aber das wurde schon oft ausidskutiert.
    ...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    314
    also ich hatte so was in der art vor gehabt



    http://www.LupiUpload.de/file.php?dat=e9pXvK8S.bmp

    man muss einmal auf das bild klicken dann wird es richtig angezeigt

    ich weiss etwas schleht gezeichnet aber der eine soll das ding bewegen hin und her fahren der andere soll den arm mit einem teleskopen rohr art mit zahrädern hoch und runter bewegen und der 4te motor ein seil auf einer mit zahnradangetriebene kurbel hoch und runter fahren

  10. #10
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    also den atmega nachzubestellen ist nutzlos. ohne den bootloader macht der nämlich gar ncihts, und lässt sich auch nicht programmieren.

    den prozessor kannst du allerdings bei ebay für ca 12 euro kaufen (mit bootloader).

    als erstes gelernt: beim löten den prozessor rausnehmen (und die batterien... und den anderen ic...)

    ansonsten: was passiert wenn du den asuro einschaltest? beschreib mal ganz genau. wahrscheinlich ist noch nciht alles verloren. prüfe vorher ob wirklich alles richtig drin ist (und vor allen dingen auch richtig rum). und prüfe ob der jumper gesetzt ist (wenn du akkus nutzt) bzw entfernt ist (wenn du batterien nutzt).

    "verschmelzen" wird schwer. der asuro-prozessor ist mit den angebauten teilen bereits ausgelastet. für jedes zusätzliche gerät muss ein anderes entfallen (z.B. für die Erweiterungsplatine fällt der Liniensensor und die frontled raus).
    kleinschreibung ist cool!

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •