-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Zeitmessung - Lichtschranken

  1. #1

    Zeitmessung - Lichtschranken

    Anzeige

    Ich arbeite derzeit an einer Zeitmessung mit 2 Lichtschranken.

    eine Lichtschranke soll aus mindestens 3 Gabellichtschranken bestehen
    und ich hab fogende Probleme:

    1) Ist ein Abstand von 1,5m mit dieser Gabellichtschranke möglich?

    2)kann ich die 3 IR LED pro Lichtschranken in Serie schalten und nur mit einem PIN vom µ-controller steuern?

    3) kann ich die 3 Phototransistoren an einen OPV(Addierer?!) schalten?

    Die Spannungsversorgung wäre 12V (maximal 20V)
    Die Zeiten werden dann mit dem ATMega16 ausgewertet und per UART an den PC geschickt

    Geht das alles mit den Gabellichtschranken oder weiß jemand ne alternative?

    mfg
    Steed

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    1 Wie willst du denn die Schranke 1,5m auseineanderbringen? Zerschneiden?
    Scherz.
    2 Ja warum nicht, wenn du mit der Spannung auskommst ersparst du dir Strom und brauchst nur einen Vorwiderstand.
    3 Ja, wenn du die Widerstände richtig dimensionierst.

    Du wirst IR-Dioden und Phototransistoren brauchen und eventuell auch eine Optik dazu.

    Hier gehts um was ähnliches: www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=25761

  3. #3
    geplant ist es mit gewöhnlichen fahrradreflektoren

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    IR-Dioden und Phototransistoren sind da schon notwendig, nebeneinander montieren, mit IR-Filter, ob es ohne Optik geht muss du probieren. Ob Fahrradreflektoren auch IR reflektieren weiss ich nicht, da sie ja farbig sind.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •