-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ultraschall schaltung veraendern

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88

    ultraschall schaltung veraendern

    Anzeige

    Hi Leute,

    habe mal eine kleine frage zu den unteren schaltungen. Also, die erste schaltung, ist eine schaltung die ich im netz gefunden habe. Die ist fuer einen ultraschall entfernungs sensor. meine frage ist, was macht die schaltung? wie ich das sehe, erzeugt diese schaltung eine frequenz von 40kHz. Die beiden Widerstaende R8 und R9 sind an einen uC angeschlossen und schalten den Q1 durch. Ist meine erklaerung richtig oder funktioniert das nicht so? was ist eure meinung.

    In der zweiten schaltung die ihr im anhang finden koennt, habe ich mir ueberlegt, die erste schaltung mit einem quarz zu ersetzen, aber ich weiss nicht wie ich das machen soll. zur erklaerung, ich moechte den quarz mit 10V DC versorrgen, und der soll mein ultraschall modul fuers senden ins schwingen bringen. (quarz ist 40kHz) zusatzlich muss ich die moeglichkeit haben, mit meinem uC das senden und nicht senden-signal zu geben(wie bei der ersten schaltung mit R8 und R9). ausserdem moechte ich dann auch noch die frequenzen zaehlen. ich habe mir das so gedacht, das ich vom quarz aus eine leitung zum uC ziehe, die ueber eine diode geht, und dann kann ich mit einem eingang am uC die frequenzen zaehlen.

    was meint ihr? leider weiss ich nicht wirklich, wie ich diese schaltung realisieren kann.

    Falls weitere fragen bestehen, nur fragen.

    danke,

    eddi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken crystal_and_us_tx.jpg   ultraschall_144.jpg  

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Soll ein Ultraschallsignal gesendet und auch wieder empfangen werden?
    Die "erste Schaltung" kann beispielsweise senden.
    Manfred

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88
    ja ich kuemmere mich nur ums senden, da ich schon eine schaltung fuers empfangen habe.

    eddi

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Ansteueren sollt man den Wandler, beispielsweise mit einem 40kHz Rechtecksignal von ca. 8-16 Perioden Dauer am Ausgang von Gattern, den Quarz braucht man dafür eher nicht.
    Manfred

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88
    ich moechte die gatter aber nicht verwenden, ich will nur einen quarz verwenden.

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Der Quarz ist ein passives Bauelement die Signalleistung muss ja dann auch irgendwo herkommen.
    Manfred

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88
    Alles klar, das wusste ich nicht. dann muss ich meine erste schaltung doch benutzen. kann ich aus einem ATmega 8 oder 16 ein rechteck signal an jedem x belibigem ausgang ausgeben?

    Eddi

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Nach Datenblatt stellt der Wandler bei 40kHz eine Last von 600 Ohm dar. Man kann ihn mit einem Ausgang treiben, in der Schaltung oben wurden zwei Ausgängs parallel geschaltet.
    Manfred

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88
    Eigendlich nicht. in meiner "ersten schaltung" ist die leitung die von "oben" kommt, von einem ausgang eines uC und die von "links" kommt, ist vom 9V power supply (9V block batterie).

    Trotzdem danke schon mal fuer deine grosszuegige hilfe, manfred.

    Falls ich noch weitere fragen habe, werde ich mich melden.

    Eddi

    edit: PS: Wenn der uC ein rechteck signal ausgibt, ist das dann nur ein positives signal, ich meine 0-10V dann runter auf 0V, so das keine negative spannung entsteht. oder kann man ein rechteck signal von -10V bis 0V und dann 0V bis +10V ausgeben?

  10. #10
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Ich meine direkt am Wandler liegen an jedem Anschluß je 2 Gatter parallel an.
    Die beiden Anschlüsse des Wandlers haben dann noch gegenphasiges Signal damit der Wandler die doppelte Spannung erhält.
    Manfred

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •