-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: dauerschwingendes Pendel

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.02.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    48

    dauerschwingendes Pendel

    Anzeige

    Hi,

    ich Suche eine Möglichkeit ein ca. 40 cm langes Pendel wie ein Uhrenpendel
    schwingen zu lassen und die Dämpfung des Pendels auszugleichen.

    Das Problem dabei ist, dass die "Entdämpfung" möglichst wenig Energie verbrauchen
    soll, so dass das ganze auch im Akkubetrieb mal eine Woche laufen kann.

    Da das Pendel sowieso mit zwei Lichtschranken gekoppelt ist, war meine erste
    Idee, einen Elektromagneten kurz vor dem Erreichen der Endlage kurz einzuschalten
    und so das Pendel in die Endlage zu ziehen.

    Die Frage ist: Geht es einfacher und/oder stromsparender?

    Grüße,

    Hans

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Das ist bestimmt sparsam im Verbrauch
    http://www.mir-elektronik.de/sonderp...larpendel.html

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.02.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    48
    Wow - das ist echt mal interessant.

    Die Frage ist allerdings, wie schnell das schwingt, da ich eigentlich vorhatte,
    am Pendel mit einer LED-Reihe eine Art Pendeldisplay (analog zu Rotationsdisplays)
    zu bauen.

    Ist bekannt, ob es dafür schnell genug schwingt?

    Grüße,

    Hans

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Ich schätze so um 1-2Hz und die Konstruktion ist wohl auch so leicht, dass man nicht per Feder die 10fache Frequenz schafft.
    Die Konstrktion wird man solider machen müssen, vielleicht mit einem Plattenarm, der hätte einen geeigneten Antrieb der dan auch etwas mehr Leistung aufnimmt.
    Manfred

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Bei Solarbotics gibts auch nen Solarpendel.
    http://www.solarbotics.com/products/...egoryzq31=true
    Die Schaltung dazu gibts in der Anleitung.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.02.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    48
    Danke, das Solarpendel scheint wirklich was zu sein, mit dem ich anfangen kann.

    Grüße,

    Hans

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    386

    Re: dauerschwingendes Pendel

    Zitat Zitat von johannuhrmann
    Da das Pendel sowieso mit zwei Lichtschranken gekoppelt ist, war meine erste
    Idee, einen Elektromagneten kurz vor dem Erreichen der Endlage kurz einzuschalten
    und so das Pendel in die Endlage zu ziehen.
    Hans
    Warum in die Endlage ziehen? Du brauchst doch nur die Verluste auszugleichen, also es etwas anzuschubsen.
    Gruss Robert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •