-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: LCD Defekt?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    23

    LCD Defekt?

    Anzeige

    Hallo!

    Mein LCD zeigt auf einmal nichts mehr an und ich habe absolut keine Idee, weshalb! Die Unit an sich scheint das Programm jedoch korrekt zu durchlaufen. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Und kann mir vielleicht jemand sagen, wie ich Werte wenigstens an den PC, also an den Terminal senden kann, damit ich weiterarbeiten kann?

    Vielen Dank schon mal im Voraus!

    Gruß, veryxRV

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    62
    Beiträge
    370
    Hallo,
    Paar Infos, wo und wie ( und woran ) das LCD angeschlossen ist, wären hilfreich.
    -Generell: Unmittelbar nach dem Einschalten sollte 1 oder 2 ( je nach LCD-Typ ) Reihen schwarze Kästchen zu sehen sein, das zeigt, das Spannung und Kontrast iO. sind. Wenn kurz danach das Display blank wird versucht der Kontroller eine Init - und jetzt gibts mehrere Fehlerquellen.
    Programmfehler definitiv ausgeschlossen?
    Hängt das LCD über PCFxxx am IIC-Bus? -> IIC-Bus OK?
    Ein Kabelbruch inmitten der Flachbandleitung -direkt an der Lötstelle- war bei mir mal die Ursache einer stundenlangen Fehlersuche...

    Ansonsten gibt es ja noch die Print-Befehle zur Ausgabe von ASCII-Zeichen und Put zur Ausgabe eines 8-Bit-Wertes über die serielle Schnittstelle -also Programm umschreiben-.
    MfG Lutz
    Wir haben so viel mit so wenig solange versucht, das wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit fast nichts zu bewerkstelligen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    23
    Okay danke!

    Und noch was: Was für eine Art Signal kann man denn per Terminal an die Unit senden?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    62
    Beiträge
    370
    RS 232 versendet Bytes
    Ich rat' mal, CCbasic M-Unit V2.0x ?
    Die ( und die anderen ) Basicchips hat einen 8-byte Ringpuffer zum Empfang von der seriellen Schnittstelle, Gesendet wird "Live".
    Empfang kann mit IF RXD THEN... abgefragt werden, RXD gibt ON zurück, wenn mindestens ein ungelesenes Byte im Puffer ist. Wenn der puffer voll ist, wird ab empfangenem byte 9 alles ignoriert.
    Lesen mit Input für ASCII, Get für 8-bit-Wert.
    Lutz
    Wir haben so viel mit so wenig solange versucht, das wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit fast nichts zu bewerkstelligen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.12.2003
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von FriLu
    RS 232 versendet Bytes
    Ich rat' mal, CCbasic M-Unit V2.0x ?
    Die ( und die anderen ) Basicchips hat einen 8-byte Ringpuffer zum Empfang von der seriellen Schnittstelle, Gesendet wird "Live".
    Empfang kann mit IF RXD THEN... abgefragt werden, RXD gibt ON zurück, wenn mindestens ein ungelesenes Byte im Puffer ist. Wenn der puffer voll ist, wird ab empfangenem byte 9 alles ignoriert.
    Lesen mit Input für ASCII, Get für 8-bit-Wert.
    Lutz
    HAllo.....
    Kurze Info: die 2.0 Versionen haben 16Byte Buffer
    ciao.......

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    62
    Beiträge
    370
    Danke, Dietmar
    hab' ich bestimmt überlesen... aber 8 byte reichen mir auch
    Lutz
    Wir haben so viel mit so wenig solange versucht, das wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit fast nichts zu bewerkstelligen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •