-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wie functioniert SUBSYS_PWR_ON?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.05.2004
    Beiträge
    41

    Wie functioniert SUBSYS_PWR_ON?

    Hallo Robotikaner,

    ---original-functionen----------------------------
    #SUBSYS_PWR_ON
    sdio=on:sclio=on:strobe=off:EXTPORT=(EXTPORT and &HFE)or 8
    ---------------------------------------------------------
    #EXTPORT_WRITE 'fur die LEDS
    SYS SYSTEMulse STROBE:RETURN
    ---------------------------------------------------------

    Frage 1:
    Weiss jemand warum in SUBSYS_PWR_ON 'sdio' und 'sclio' zu ON gesetzt werden?
    sdio = Serial-Data, sclio = Serial-Clock, strobe = Strobe
    Dies sind die 3 Eingangs signale von dem 74HC4094 (IC I1) die von EXTPORT und SYS SYSTEM kontroliert werd.
    Laut datasheet ist OFF ein mehr logischer einstelling.
    (functioneert auch ganz prima damit)

    Frage 2:
    Warum gibt's im LED functionen zuerst SYS SYSTEM und dann noch PULSE STROBE? Denn im SYS SYSTEM ist schon PULSE STROBE einbegriffen. (Hab's mir mit oscilloscoop angeschaut)
    Auch ohne PULSE STROBE functioniert SYBSYS_PWR_ON/SUBSYS_PWR_OFF und LEDON/LEDOFF ohne problehmen. (Habs ganz ausfuhrlich mit dem scoop angeschaut)

    Ich bin gespannt.

    Gruss

    Henk
    l

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.788

    STROBE Funktion

    Hi Henk,

    Du willst ja richtig in die Bits des Robby vorstoßen! Finde ich gut! =D>

    Weiss jemand warum in SUBSYS_PWR_ON 'sdio' und 'sclio' zu ON gesetzt werden?
    Ich denke, es dient dazu, die Ports 1 und 3 als AUSGÄNGE zu definieren und ist im Grunde nur beim 1. Aufruf der Portbezeichner nötig (gilt auch für strobe).

    Das "pulse STROBE" habe ich auch nicht verstanden. Interessant daran ist, dass dies in den Beispielen für den Robby OHNE Basiserweiterung teilweise nicht vorkommt, sondern meist in den Beispielen für die Basiserweiterung und in Gateway.bas.

    Vielleicht klärt uns ja DIE HARD auf!

    Gruß Dirk

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.05.2004
    Beiträge
    41
    Hallo Dirk,

    >Ich denke, es dient dazu, die Ports 1 und 3
    >als AUSGÄNGE zu definieren

    Dass stimmt, aber beide, sowohl 'on' und 'off', schalten ein Port als Ausgang, weil 'deact' ein Port wieder als Eingang schaltet.

    Ich habe die Idee dass es schwierigkeiten mit dem Software gegeben hat in kombination mit 'sdio,sclio und strobe' und dass deshalb "pulse STROBE" nochmal fur die sicherheit zugefugt ist.

    >Vielleicht klärt uns ja DIE HARD auf!

    Wie kann Ich denn kontakt aufnehmen mit DIE HARD? Ich mochte mahl gern mit Ihm kommunizieren.

    Gruß

    Henk

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.788

    Kontakt?

    Hi Henk,

    DIE HARD postet hier ab und zu.

    Über die Mitgliederliste kannst Du ihn finden und ggf. eine Mail schicken.

    Gruß Dirk

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •