-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Laptop-Display Datenblatt

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    23

    Laptop-Display Datenblatt

    Anzeige

    Hi leute
    Bein pollin.de fand ich dieses Display: SANYO LM-JA53-22NTW
    Leider muss ich die Anschlüsse vom Display wissen, da ich eine Kamera vorschalten möchte.
    Muss ich hier noch einen Grafikkontroller anschliessen?
    Ein Datenblatt von diesem Display zu finden war mir nicht möglich.

    kann mir jemand helfen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Wenn es wirklich ein Laptopdisplay ist, ist die einfachste Art des Kameraanschlusses wahrscheinlich, das dazugehörige Laptop und eine USB-TV-Karte mit Videoeingang anzuschliessen
    Ansonsten müsstest Du das Videosignal nur mal eben digitalisieren, zwischenspeichern und dann seriell mit dem entsprechenden Takt in die dem Display genehmen Datenworte verpackt per LVDS oder was auch immer das Teil verwendet übertragen.
    Merke: ein billiges Teil für einen bestimmten Verwendungszweck einsetzen zu wollen ist meistens teurer, als gleich die passenden Teile zu kaufen!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Das ist das einzge, was ich dazu finden konnte, wo du evtl. nu Info bekommst:

    http://cgi.ebay.de/Notebook-Display-...QQcmdZViewItem

    http://www.tdcomponents.com/display_...MJA5322NTW.php

    Alles andere sind nur direkte Anfragen
    * Da geht noch was *

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.01.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    33
    Beiträge
    32
    Mahlzeit,

    Ich habe mich gestern dazu entschlossen mein altes Notebook zu Killen und das Display in mein Server rein zuhauen. Ich besitze das gleiche Display und wollte mal Fragen ob schon jemand ein Datenblatt oder Pin belegung gefunden hat.


    [Edit]
    Oder weiss jemand wie ich das testen kann ? Habe das Komplette Notebook noch hier und es ist funktionstüchtig. Brauche halt die belegung um es auf VGA umzulöten.

    Würde es Funktionieren wenn ich ne leichte spannung an jeden einzelnen VGA pin anlege und dann messe wo der Strom bei den LCD anschlüssen wieder rauskommt ? Beide Signale laufen ja über eine Grafikkarte. Ich denke mir mal das die den VGA port einfach bloß "Abgezwickt" haben werden.
    [/Edit]

    mfg mav

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Kannst du manchmal die Platine verwenden, wo bei deinem Laptop das Display angeschlossen wird?
    * Da geht noch was *

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.01.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    33
    Beiträge
    32
    ??? wenn ich dich richtig verstanden habe möchtest du wissen wo das Display angechlossen wird und ob das Mainboard noch Funktioniert ? Ja es funktioniert noch, auf dem Mainboard wird das via 3 Connectoren angeschlossen. Einmal ein 20 Pin Stecker dann noch ein 12 Pin stecker und ein 8 Pin Stecker. Wobei bei dem 20 Pin Stecker 4 Pins benutzt werden für den Inverter. Den hab ich schon abgeknippst und getestet. Der läuft mit einmal 16 V und einmal 4 V. Denke mal weil man am Notebook selber den Kontrast und so einstellen kann, das es deshalb so viele Leitungen sind.

    Ist aber nur eine Vermutung weil ich in Sachen technik ein vollnoob bin
    Bin ehr so der Systemintegrator


    mfg Mav

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Videosignal = analog
    VGA-Signal = analog
    LCD-Display = DIGITAL und ohne vorgeschalteten Controller zu nichts zu gebrauchen, müßte also DIE Display heißen
    Im Ernst, der Aufwand ist gewaltig und mit Hobbymitteln ( auch €-mäßis) kaum zu bewerkstelligen.
    Der günstigste LCD-Driver-Developer Kit von Mitsubishi Electric kostet 3 Riesen.
    Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
    Gruß Hartmut

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo Andrew7!

    Schau mal, bitte, in Download bereich für das Display. Es ist eine *.zip Datei und nach dessen Dekompriemierung hast Du alles über das Display, u.a. 4 *.pdf Dateien mit Anschlussbelegung, Ansteuerung usw.

    MfG

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.01.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    33
    Beiträge
    32
    Moin,

    @ PICture

    kannst du den Link bitte hier rein stellen ? Finde leider nichts.......

    Vielen Dank.



    MfG mav

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Ich habe zuerst die PN angeschaut, deswegen noch mal:

    Es gibt leider kein extra Link. Man muss von Pollin:

    www.pollin.de/shop/shop.php

    folgendes wählen:

    Bauelemente->Aktiv->Displays->12,1" DSTN LC-Display Sanyo LM-JK55-22NTR->Details->Download verfügbar->Download

    dann gelingt man zu dieser zip Datei, die man runterladen kann.

    MfG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •