-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wechselstromregelung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.09.2006
    Beiträge
    22

    Wechselstromregelung

    Anzeige

    Hallo...
    hab mal ne Frage:
    Wie kann ich eine Wechselstromregelung die mir 2-3 Wchselstromlüfter in meinem PC regelt bauen..
    ich bräucht ne schaltung die sicher funktioniert...

    hab mir mal was angeschaut, hab mir des dann geätzt und gelötet hat aber net funktioniert...

    mfg und thx

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2006
    Beiträge
    225
    Hallo,
    eine Phasenanschnittsteuerung scheidet wohl bei diesen Motoren aus.
    Möglich wäre vermutlich eine Steuerung mit Null-Spannungs-Schalter und dabei dann ganze Halbwellen auszulassen.

    Gruss Klaus.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.09.2006
    Beiträge
    22
    Phasenanschnittsteuerung ist wohl die Diac/Thyristor Schaltung, das hab ich versucht...
    da hätt ich eben mit nem Poti den Lüfter verstellen können, aber das hat net gefunzt, mir ist immer ein R abgebrannt... habs aber meiner meinung nach gut dimensioniert...

    Was meinst du mit Null-Spannungs-Schalter? das hab ich noch nie gehört...

    wie funzt des ung.?

    mfg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2006
    Beiträge
    225
    Hallo,
    schau mal hier nach:
    http://www.reichelt.de/?SID=27RKQAp6...04%2523MOT.pdf

    Der MOC3041 ist eigentlich ein Optokoppler, aber der Triac verträgt in der Spitze bis zu 1A. Für einen Lüfter müsste das ausreichend sein. Der Nullspannungsschalter schaltet im Spannungs - Null - Durchgang ein. Man schaltet hiermit eine ganze Halbwelle entweder ein oder aus. Wenn man jetzt mit einen Rechteck von 20 ms, also 20 ms ein und 20 ms aus, den Optokoppler ansteuert, so kann man eine Halbwelle ausschalten. Bei 40 ms wären es zwei, usw.

    Gruss Klaus.

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    so kann man eine Halbwelle ausschalten
    Jede 2. Halbwelle weglassen kann man auch mit dem Vorschalten einer Diode, nur mit dem was dann herauskommt sollte man keinen Wechselstrommotor betreiben. Bitte vorsichtig sein mit dem Weglassen von Halbwellen.
    Manfred

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.09.2006
    Beiträge
    22
    Ich will ihn eigentlich regeln, also nicht nur in einem modus betreiben...
    mit nem poti wärs recht geil, oder 2 taster, was auch immer...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2006
    Beiträge
    225
    Hallo,
    bei einem Tastverhältnis von 50% zu 50 % könnte man jede 2. Halbwelle unterdrücken. Man kann aber das Verhältnis von Aus/Ein beliebig varieren, auch mit einem Poti. So kann man z.B. auch nach 3 Perioden eine oder zwei Halbwellen unterdrücken.

    Gruss Klaus.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.600
    Spaltpolmotoren kann man nur über Frequenzumrichter in der Drehzahl regeln, die brennen bei geregelter Wechselspannung (z.B. über Phasenanschnitt) ab.
    Gruß Hartmut

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.09.2006
    Beiträge
    22
    kann man sich FU billig zulegen bzw selbst bauen?
    unabhängig von der last, so dass ich ma da a eigene FU-Platine löt wo ich dann was ich will zuwihängen kann...

    mfg und thx

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.600
    Ja,
    Regelbarer astabiler Rechteckgenerator, zwei Leistungstransistoren, ein Trafo mit 2X12V (falschherum betrieben sekundär wird primär) und schon hast Du nen Mini-FU.
    NE555, 1µF C1, 10k0 Poti, 10k0 fest, ergibt ca. 35 bis 70Hz.

    Gruß Hartmut

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •