-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Hilfe uC Timer Schlafenlegen und wieder aufwecken

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Oberwil
    Alter
    36
    Beiträge
    131

    Hilfe uC Timer Schlafenlegen und wieder aufwecken

    Anzeige

    Hätte da noch eine Anmerkung zum Problem: uC aus Idle Modus wecken mittels Timer

    Kleines Beispiel: Timer = 10 Sekunden
    Atmega 8

    Wenn ich den uC in den Idle Modus versetze starte ich den Timer der bei jedem Überlauf einen Interrupt auslöst und den uC weckt. Aber da die Schlafzeit doch mehrere Timerdurchläufe benötigt, müsste ich also eine Variable definieren, die mir die Anzahl durchläufe abspeichrt. Bei jdem Interrupt wird diese Variable inkrementiert. Ist der Eingestellte Wert erreicht, soll der uC nicht mehr schlafen, ansonsten den Timer auf 0 setzten, starten und wieder schlafen gehen.

    Ist das mit einem Atmega8 so realisierbar oder benötige ich einen RTC?????

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Um die Variable hochzuzählen musst du den µC aufwecken. Evtl geht es mit einem tinyAVR, da kann man sowohl F_CPU als auch die Timer prescalen, so daß man eine sehr große Bandbreite an Zeitintervallen machen kann.
    Disclaimer: none. Sue me.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •