-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: L6219 Ansteuern

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.07.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Alter
    25
    Beiträge
    824

    L6219 Ansteuern

    Anzeige

    Hallo

    EDIT: Da ich nun weiss was es für ein Schrittmotor ist, will ich ihn jetzt ansteuern, da auf der Platine ein L6219 war, will ich den verwenden (habe keinen anderen), jedoch weiss ich nicht wie ich ihn ansteuern muss. Weiter unten steht näheres.


    Ich habe heute einen alten Scanner ausgeschlachtet, genazer gesagt ein VUEGO SCAN Brisa 620S und dabei ist mir ein Schrittmotor in die Hände gefallen, leider konnte ich aber durch Internetrecherchen nichts herausfinden, hat einer eine ahnung was das für ein Schrittmotor ist? Und wie die Zulässigen Ströme sind?





    Da er 4 Anschlüsse hat, nehme ich an das er biopolar ist?






    An diesem Board ist der Schrittmotor angeschlossen (rechts)


    mfg Luca
    Sollte ein Bild von mir nicht angezeigt werden, einfach eine PM schicken!

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Wenn er vier Drähte hat, und so sieht's aus, dann is er wohl bipolar.
    Brauchst du nur messen, was zusammengehört, und auf geht's
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.07.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Alter
    25
    Beiträge
    824
    Hallo

    So wie ich das sehe gehört Gelb und Blau zusammen und Weiss und Rot, jedenfals von der anordnung und den Leiterbahnen auf der Platine.

    Wie kann ich das Messen?
    Und auf gehts? Muss ich nicht noch wissen wie viel die Windungen aushalten?

    mfg Luca

    Edit: Habe mal den Widerstand gemessen, ist wohl doch nicht die anordnung, da diese nur 13Ohm zu einender haben, Blau zu Rot und Gelb zu Weiss dagegen im MOhm bereich. Ich sehe gerade das in der Mitte je ein Pin herausragt, der nicht beschalten ist?
    Sollte ein Bild von mir nicht angezeigt werden, einfach eine PM schicken!

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Messen, welcher Draht zu welcher Spule gehört (wo strom durchgeht). normalerweise sind die aber eh' nebeneinander.

    Aushalten ?
    Tipp' das mal in google ein, was auf dem Schrittmotor drauf steht.
    Wenn sich die Daten nicht finden lassen, kannst du nur raten.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Hiermit läßt sich schon einiges bestimmen.
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=13162

    Eine weitere Möglichkeit wäre noch, einen Motor ähnlicher Größe und Bauform zu finden und die gleiche Spulenverlustleistung anzunehmen,
    gleichen Strom bei gleichem Widerstand.

    Die PM Typen (35x24 ?) :
    http://www.eminebea.com/content/html...or/index.shtml

    Manfred

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.07.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Alter
    25
    Beiträge
    824
    Hallo

    Also Gelb und Blau und Weiss und Rot gehören zusammen. gegoogelt habe ich schon, hat nichts gebracht.

    @ Manf
    Gratulation, du hast 8000 Beiträge geschrieben.

    Ich lese mir das mal durch.

    mfg Luca
    Sollte ein Bild von mir nicht angezeigt werden, einfach eine PM schicken!

  7. #7
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    ..Ich lese mir das mal durch.
    Was, alle 8000 ?
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.07.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Alter
    25
    Beiträge
    824
    Hallo

    Nee, nur 4000, die anderen kannst du haben.

    Leider habe ich nicht sehr viel von dem Text der Manf geschrieben hat verstanden.
    Kann man dass nicht ungefär schätzen? Als von der grösse her und so? Der Durchmesser beträgt 42mm und die Höhe 15mm.

    mfg Luca
    Sollte ein Bild von mir nicht angezeigt werden, einfach eine PM schicken!

  9. #9
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Der Text über den Schrittmotor sagt im ersten Teil so grob:
    Wenn man ein Labornetzteil hat kann man den Strom raten, bei dem sich der Spulendraht innerhalb einer (halben) Stunde von Zimmertemperatur aus um 25°C erwärmt.
    Über die Widerstandsänderung bei Belastung mit diesem Strom kann man dabei die Erwärmung messen und den Wert bestätigen, oder korrigieren.

    Der Wert ist dann meistens ganz gut als Nennstrom für Dauerbetrieb.

    Hier ist auch das Datenblatt von einem ähnlichen Typ, die 500mA bei 10Ohm sind aber nicht unter allen Umständen als Dauerstrom zulässig, lieber unter Einsatzbedingungen die Erwärmung überprüfen.

    Manfred

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.07.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Alter
    25
    Beiträge
    824
    Hallo

    Leider besitze ich kein Labornetzteil, was schätzt ihr etwa für einen Strom? Wenn er mir mal abraucht is es auch nicht schlimm.

    mfg Luca
    Sollte ein Bild von mir nicht angezeigt werden, einfach eine PM schicken!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •