-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Was ist bei der ersten Platinenanfertigung zu beachten?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624

    Was ist bei der ersten Platinenanfertigung zu beachten?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    N'Abend allerseits!
    Ich möchte mich nun an meine ersten industriell gefertigten Platinen wagen.
    Für ein kleines Projekt, das allerdings nicht mit selbstgeätzten Platinen gefertigt soll, brauche ich 7 kreisrunde einseitige Platinen mit 1,5cm Durchmesser, sowie eine rechteckige einseitige Platine mit den Maßen 5x10cm.
    Die Platinen habe ich in Target 3001! V12 geplant.
    Nun habe ich mich schon ein wenig mit den Anbietern für Kleinserien- bzw. Prototypen-Fertigung beschäftigt.
    Einige, wie z.B. PCB-Pool, bieten an, gleich die Platine aus den Target-Daten zu fertigen.
    Worauf muss ich achten, welche Ebenen muss ich haben, aktivieren o.ä.?
    Was kann man alles falsch machen und was muss ich auf jeden Fall beachten?

    Viele Grüße
    Florian

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi Flori!

    Das ist eigentlich ganz einfach. Du musst keine Ebenen aktivieren o.ä., sondern das, was du haben möchtest (also z.B. Leiterbahnen) in den richtigen Layer packen. Alles andere machen die dann von selber, bzw. fragen dich, was das denn wohl soll.

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    Masseflächen nicht vergessen
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Moin!
    @ Tobi:
    Ich benutze einfach mal die "normalen" Ebenen und dann mal weiter schauen.

    @ Vitis:
    Auf welche Ebene soll die Massefläche am Besten?
    Ich habe sie auf Ebene 0, also "Fläche unten", oder sollte die Massefläche lieber auf "Kupfer unten"?

    In der Ebene 25 "Fräsen" habe ich die Kanten der Platine eingezeichnet.
    Nun stellt sich mir allerdings die Frage, wird um die Außenkante, den eigentlichen Kreis (also quasi Mitte) oder in der Innenkante gefräst?
    Entspricht die Linienstärke der Fräserstärke?

    Sollten die Linien in der Ebene 23 "Umriss" identisch zu den "Fräslinien" sein, oder einfach als Rechteck die Maximalausmaße umreißen?

    Viele Grüße und vielen Dank
    Florian

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Moin!
    Heute sind meine ersten Prototyp-Platinen vom PCB-Pool gekommen!
    Ich bin begeistert, ging wirklich einfacher, als ich es mir vorgestellt hatte ...

    Danke nochmal für die Hilfe (spez. Dank an Tobimc)!

    Viele Grüße
    Florian

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    HI

    Na da fühl ich mich aber gebauchpinselt!
    Keine Ursache!

    VLG
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •