-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Lauf-Roboter

  1. #1

    Lauf-Roboter

    Hallo zusammen ich bin noch Anfänger und habe nur Programierkenntnisse in QB,VB usw. und kenne mich nur ein wenig mit der C-Controll aus !


    Mich würde interessieren wie mann einen Laufroboter baut!

    Was gibt es so für berechnungen brauch mann sowas wie ein Kreisel vom RC-Heli oder wie schaft mann es das sein Bot nicht umkippt ????????????

    Was nimmt man am besten für Antriebe, Servors oder Hydraulic oder Steeppers?????



    Danke im vorraus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    459
    Moin!
    Ein Laufroboter ist schon eine große Herausforderung. Wenn du die Sache wirklich angehen willst, solltest du dir erst einmal überlegen, wie viele Beine das Gerät haben soll. 2 Beine ist natürlich das schwierigste. Für kleinere Roboter mit beispielsweise 6 Beinen reichen normale Servos aus. Aber da sollten mal lieber die Leute was erzählen, die schon einmal einen Laufroboter gebaut haben.

    Einen Kreisel brauchst du nicht unbedingt. Wenn du die Beine geschickt bewegst, kannst du den Schwerpunkt immer direkt über einem Fuß halten (bei zweibeinigen). Schneller laufen kannst du jedoch, wenn der Schwerpunkt auch mal außerhalb liegen kann. Da dürfen die Beine jedoch nicht zögern, da sonst der Roboter umfällt. Da kann ein Kreisel helfen und stabilisieren.

    Für dich als Anfänger würde ich einen 6-Beinigen Roboter empfehlen. Dort wirst du keine großen Gleichgewichtsprobleme bekommen. Allerdings brauchst du da viele Servos...

    Soweit von mir
    Gruß
    Johannes
    relaunched: http://www.mindrobots.de algorithms for intelligent robots

  3. #3
    Ok dann würde ich erst einmal einen 6beiner bevorzugen!


    Vieviele Servos brauche ich????
    Wie Stark müssen sie sein wenn der Roboter ca. (200mm x 150mm x 100mm) groß ist???????????

    Kennst du gute Sechsbeiner-Seiten?????
    Wo bekomme ich günstige Servos her?????????????????
    Wie findest du den <Solid Edge> ????????????????????????

    Danke

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    459
    Wie gesagt, ich habe von Laufrobotern keine eigenen Erfahrungen gemacht. Sensoren brauchst du erst einmal keine. Wenn du auf ebenem Untergrund laufen möchtest, dann ist die Bewegung der Beine ja immer gleich. Bei unebenem Untergrund wären Sensoren hilfreich, mit denen du feststellen kannst, ob ein Bein kontakt zum Boden hat.

    Für die Servo-Ansteuerung kannst du mal bei roboter-teile.de vorbeischauen.

    Ansosnten kann ich dir nur raten, dich mal mit Kjion (am besten per PM) in Verbindung zu setzen. Der hat wie ich in diesem Jahr bei Jugend forscht teilgenommen. Er hat einen vierbeinigen Roboter gebaut und kann dir sicherlich weiterhelfen.

    Gruß
    Johannes
    relaunched: http://www.mindrobots.de algorithms for intelligent robots

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.07.2004
    Beiträge
    10
    schau mal hier
    http://www.xs4all.nl/%7Esbolt/e-spider.html
    dafür benötigst du nur zwei motoren und für den Anfang ist dieser Laufroboter schon recht gut

  6. #6
    Gast
    das ist auch ne gute seite für laufroboter :
    WWW.BEAM-ONLINE.COM

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    36
    Beiträge
    196
    also ich weiss ja nicht wie alt du bist und wieviel kohle du besitzt aber so ein richtiger 6 beiner braucht schon mal mindestens 2 freiheitsgrade / bein besser 3! und das bedeutet schon mal 12 bzw 18 motoren und die kosten nen schweinegeld..
    2. ich glaub die CC kannste auf diesem gebiet vergessen
    versuch erst mal was einfacheres und steig auf AVR um und lern C oder assembler
    mfg

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •