-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Kippschalter mit Erdmagnetfeld

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461

    Kippschalter mit Erdmagnetfeld

    Anzeige

    Hi

    Der Titel verleitet euch sicher zu sagen "Der Typ spinnt doch, da soll er so nen kippschalter nehmen dann hat sich's!".

    Weit gefehlt.

    Leider funktionieren gravitationsgetriggerte Kippschalter nicht so ganz, wenn sie sich im freien Fall befinden. Das Anwendungsgebiet ist nämlich die Gipfelpunkterkennung meiner neuesten Modellraketen-Idee.
    In der "Branche" macht man das ganz gernemit Magnetfeldsensoren.

    Gelesen, begeisert, gleich mal einen KMZ10A bei Reichelt geordert.

    Tscha, beide Ausgänge wie im netz beschrieben an einen OpAmp geklemmt... nope. Da kommt nix, und wenn ichs auf den Mond schieße...

    Wie krig ich da nen halbwegs brauchbaren pegel, Wenn sich das Teil auf den Kopf stellt? Oder wie könnte man das sonst machen?

    VLG und THX Tobi

    PS. Wenn ich nen Magneten ranhalte, ändert sich der Pegel ganz gewaltig...
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Dachau
    Alter
    33
    Beiträge
    210
    was willst du den mit dem hallsensor machen?

    gruß Michi
    http://amiwerewolf.am.funpic.de
    Lieber ne Schwester im Puff als nen Bruder mit nem Opel!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    Hi,
    habe zwar keine Ahnung von gravitationsgetriggerten Kippschaltern aber könnte man das Ganze (Scheitelpunkt der Flugbahn erkennen) nicht mit einem waagerecht an einer Feder aufgehängen metallenen Klöppel machen, welcher beim Wegfall der Beschleunigungskraft (im Scheitelpunkt) sich von einem Kontakt löst?

    Gruß, Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi

    @wolf: Das wechselnde Erdmagnetfeld erkennen / messen.

    @Klingon: Naja, theoretich ginge das, ja. Aber das ist denk ich nicht so ganz genau und zuverlässig.

    Das muss absolut perfekt und reibungslos funktionieren........

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Dachau
    Alter
    33
    Beiträge
    210
    1. Das erdmagnetfeld wechselt nicht :-P
    du wirst mit so einem sensor nur das erdmagnetfeld erkennen, also quasi wie ein kompas.
    Problem: das ganze ist ziemlich störanfällig, durch hochspannungsleitungen, handysendeantennen, ......
    http://amiwerewolf.am.funpic.de
    Lieber ne Schwester im Puff als nen Bruder mit nem Opel!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.09.2004
    Beiträge
    264
    Über den Luftdruck müßte man das doch auch messen können.

    mfg

    Stefan

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Nimm doch einen Gyro...

    dem müsste die fehlende Schwerkraft eigentlich ziemlich egal sein.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Eine weitere mögliche Messgröße ist die Windgeschwindigkeit, die mit einem "Hitzdraht"-Sensor erfasst werden kann.
    http://www-isl.mach.uni-karlsruhe.de..._1/node28.html
    Es muß nicht ein Draht sein.

    Ich hatte einmal ein Spielzeug das rein mechanisch mit der Windgeschwindigkeit gearbeitet hat. Eine Rakete mit Scharnier und einer Feder die die Halbschalen des Rumpfes auseinandergedrückt hat, um einen Fallschirm freizugeben. Solange die Rakete schnell unterwegs war wurde der Rumpf über Flügel in der strömenden Luft zusammengehalten.

    Die Messung der Schwerkraft mit einem Testkörper beim "Parabelflug" ist nur über den Unterschied der Luftreibung am Gehäuse und an der Testmasse innen (keine Luftbewegung) möglich. Da die Reibung an der Rakete auch gering gehalten wird ist der Unterschied gering.

    Beim Erdmagnetfeld kommt es auf alle Komponenten an. Die vertikale Komponente ist in unserer Gegend recht groß und sie wird beim Flug umgekehrt. Damit ist eine stabile Messung der Richtung (nach oben oder nach unten) möglich. Den Sensor hat Dir aber wohl nicht so gefallen.
    Manfred

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    bei Stuttgart
    Alter
    35
    Beiträge
    760
    hi,
    nimm doch nen beschleunigungssensor.
    mfg jeffrey

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi

    An Gyros, Beschleunigungsmesser, Drucksensoren & Co hab ich auch alles schon gedacht.
    Problem: ZU TEUER (Wenn das dann im Baum hängt ist das nicht gerade toll...)

    Das Problem an der Heizdrahtmethode ist, dass sie nicht aerodynamisch genug ist, UND zu viel Energie verbraucht (Ich kann da ja keine Bleigelakkus mit hochschießen...)

    Ich kann nur sagen, was ich weis. Die Profis in der Branche machen das mit dem KMZ51, wie ich gerade erfahren habe.

    Es muss also gehen, und ist auch zuverlässig genug.

    Danke, und VLG,
    Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •