-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Newby-Frage zu Entfernungsmessern und deren Steuerung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    6

    Newby-Frage zu Entfernungsmessern und deren Steuerung

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo allerseits!

    Ich bin absolut neu auf dem Gebiet, also verzeiht mir bitte dumme Fragen. Ich hab schon einiges gelesen - auch hier im Forum natürlich, aber komme nicht so recht weiter.

    Ich will einfach einen kleinen Abstands-Sensor (z.B. Sharp GP2D12) an meinen Laptop anschließen und mit einem C#-Programm die jeweils aktuelle Entfernung abfragen können. Also ohne einen Mikrocontroller, sondern einfach irgendwie direkt am Rechner. Das Problem ist nun ... wie?
    Kann man den Sensor direkt per RS232 z.B. am Rechner anschließen?

    Später sollen noch ein paar einfache Lichtschranken dazukommen. Könnte man dann (wenn diese Lichtschranken ja meist nur einen Pin belegen) diese alle auf einen RS232-Stecker zusammenführen und dann mit dem Programm die einzelnen Pins abfragen?

    Sorry, falls die Frage total dämlich sein sollte, aber Ihr würdet mir wirklich ungemein weiterhelfen.
    Und falls es hier im Forum schon eine passende Antwort gibt, sorry - ich hab wirklich gesucht und nichts passendes gefunden.

    Vielen Dank schonmal!

    Gruß,
    Chris

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Ganz so einfach wird's doch nicht, denn die GP2D12 liefern eine Spannung ab, die irgendwie gemessen sein will. Und da ist die RS232 völlig ungeeignet. Ohne Zusätze kann der PC mit analogen Signalen überhaupt nix anfangen.
    Wenn du nicht basteln willst, schau dich z.B. beim "Vellemann" um, da gibt solche Interfaces, die hängt man meistens auf USB an.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    6
    Hallo und danke für die schnelle Antwort!

    Wenn das so ist, hätte ich eine andere Frage:

    Wenn ich nun als absoluter Microcontroller-Newby (der aber in Basic oder C grundsätzlich programmieren kann) mir z.B. ein "RN-Control 1.4 Mega32 (fertig aufgebaut)" kaufen und daran den Entfernungssensor und die Lichtschranken anschließen würde ... und nehmen wir weiter an, ich würde es hinbekommen, die Messdaten mit dem Basic-Programm abzufragen ... könnte ich dann den Mikrocontroller per RS232 (oder USB, falls das Board USB hat) an den Rechner anschließen und mir da irgendwie diese Werte aus dem Controller einfach rausholen? So dass man den Mikrocontroller also vorerst quasi nur als Analog-Digital-Wandler mißbraucht, die Sensoren damit abfragt und diese Werte dann aber direkt an ein C#-Programm auf dem Rechner weiterleitet? Wäre das schwierig - oder realistisch machbar, wenn man sich Mühe gibt und nicht total unbegabt ist?
    Ich weiß, dass ist alles sehr ungenau und läßt sich nicht pauschal beantworten ... aber ein Tip würde mir schon reichen.

    Vielen Dank schonmal ..
    Chris

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    bei Stuttgart
    Alter
    35
    Beiträge
    760
    hi,
    mit µc ist es relativ einfach möglich, entweder mit Bascom (basic) oder in c programmiert. wobei es mit Bascom wahrscheinlich einfacher zu lernen ist. der mega32 hat ne RS232 schnittstelle.
    mfg jeffrey

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    6
    Das hört sich ja schön an - danke.
    Und wie würde es funktionieren, die Daten an den Rechner weiterzuleiten? Wie also könnte ich mit C# auf den Controller zugreifen und dessen Messdaten von den Sensoren?
    Für eine ganz grobe und einfache Beschreibung wäre ich wirklich sehr dankbar!
    Wenn ich die Antwort dann verstehe, kann ich mir das Teil direkt kaufen und endlich anfangen!

    Danke!

    Chris

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    bei Stuttgart
    Alter
    35
    Beiträge
    760
    hi,
    wie du es genau löst, bleibt dir überlassen, du musst dir halt ein protokoll für die kommunikation des µc mit dem pc ausdenken.
    eine möglichkeit, ist, dass der pc z.b. "sensor1" an den µc über die RS232 schickt, der µc daraufhin den sensorwert ausliest und über RS232 zurückschickt.
    oder aber der µc liest ständig die sensorwerte aus, und schickt z.b. "s1 234" dann "s2 243" ständig über RS232 an den pc.
    du musst dir überlegen, was besser zu deiner anwendung passt.
    mfg jeffrey

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    6
    Das klingt perfekt. Vielen Dank!

    Wenn ich mir dieses besagte Board kaufe und den Sharp-Sensor ... habe ich dann alles, was ich brauche, oder muss ich dann noch so eine Programmier-Schnittstelle kaufen, oder sonst irgendetwas?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    bei Stuttgart
    Alter
    35
    Beiträge
    760
    hi,
    du benötigst noch den isp-adapter, um den mega32 zu programmieren.
    mfg jeffrey

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •