-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Probleme bei Komunikation zweier Mega8

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.08.2006
    Beiträge
    70

    Probleme bei Komunikation zweier Mega8

    Anzeige

    Hallo,

    ich hab da ein Problem. Ich lasse zwei Mega8 miteinander kommunizieren. Geht wunderbar über einen Software-UART. Ich übergebe Single-Variabeln von einem zum anderen Mega 8 der diese dann weiter verarbeitet. .......bis, ja bis ich in das Programm des empfangenden Mega8 den Servobefehl "Config Servos(1),......usw." einbaue , dann empfängt der einfach keine Daten mehr. Hat jemand damit Erfahrung, oder ne Idee wo das Problem liegen könnte?

    Gruß

    Andreas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    bei solchen Softwarespielereien wird von Bascom gerne der Timer0 verwendet, wenn nun zwei solcher Funktionen gleichzeitg laufen gibts probleme,
    evtl. schauen ob man eines dieser beiden einen anderen Timer zuordnen kann.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.08.2006
    Beiträge
    70
    Ja, "Servo config...." nutzt Timer0. Timer1 nutze ich in dem Programm für was anderes. Eigentlich müßte das passen. Tuts aber nicht.......

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.08.2006
    Beiträge
    70
    ......war ne Lange Nacht und ich bin keinen Schritt weiter. "Servo Config.." brauch ich um meinen Servo anzusteuern. Und Ich brauch die Single-Variable aus dem 2ten Controller . Muß ja nicht über Software-Uart laufen. Hardware-Uart oder I2C Bus würde auch gehen. Krieg ich aber nicht hin. Hab selbst das dicke Buch von Kühnel durchgeackert. Der zeigt aber auch nur wie man mit einzelnen Bytes oder Zeichen rumspielt. Wie man ne Single-Variable transportiert sagt er auch nicht.
    Kann mir von Euch jemand zeigen wie man soetwas macht? Single-Variable von einem zum anderen Controler schicken. Z.B. Hardware UART oder I2C Bus ? ..........ich bin hier nähmlich mit meinem Latein echt am Ende. Baskom-Hilfe und dicke Kühnel-Bücher kommunizieren hier nicht mit meinem IQ.

    Gruß

    Andreas

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.08.2006
    Beiträge
    70
    Habs jetzt hinbekommen. Die Sache ist die das sich ein Software-Uart nicht mit Interrupts verträgt, die brauch man aber bei "Servo Config....). Man kann aber die Interrupts temporär , also nur für die Datenübertragung, disabeln und anschließend wieder enablen. So klappt es Prima. Komischer weise stören Interuppts nur beim empfangen von Daten nicht aber beim senden.....so jedenfalls das Ergebniss meiner Versuche.

    Euch allen Dank für Eure Mithilfe. Was mich trotzdem noch interressieren würde ist, wie man zum Beispiel so eine Single -Variable oder mehrere per I2C Bus von einem zum anderen Controler bekommt. Hat da nicht jemand einen einfachen, verständlichen Programmschnipsel in der Schublade aus dem ein Anfänger lernen Kann? Die Artikel hier beim Roboternetz sind zwar ganz net, aber verstehen tu ich sie als Laie nicht. Ich bräuchte ein komplettes kleines Beispiel was ich verstehen und wo ich draus lernen kann. Würd mich über ne kleine Nachhilfe echt freun.

    Gruß

    Andreas

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •