-
        

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: Odometrie-Test klappt nicht. Wie finde ich den Fehler?

  1. #1

    Odometrie-Test klappt nicht. Wie finde ich den Fehler?

    Anzeige

    Hallo.
    Ich habe gestern meinen Asuro zusammengebaut und der Selbsttest hat bis auf die Odometrie vernünftig geklappt. Daraufhin habe ich das Forum durchstöbert und bin dabei auf ein Odometrie-Test-Programm von Bremer gestoßen, das ich auch gleich compiliert und geflasht habe. Soweit geht das auch, aber wenn ich den Asuro anschalte und den Test machen will, meldet das Terminal-Programm nun die ganze Zeit "links links links links...."

    Irgendetwas stimmt da nicht so ganz und ich weiß nicht, wo ich jetzt suchen soll. In anderen Beiträgen steht immer, dass der weiße und rosa farbene Sensor vertauscht sein könnten. Das ist hier nicht der Fall (mehrfach überprüft). Auch die Widerstände sind so wie sie sein sollen, so dass mir allmählich die Ideen ausgehen.

    Das benutzte Programm findet man hier:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...10990&start=22

    Eventuell kann mir jemand auch besser weiterhelfen, wenn er/sie einen Blick auf die Platine wirft. Ich habe bisher keinen Kurzschluss finden können .... vielleicht sieht von Euch jemand ein Problem?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken kif_0785.jpg   kif_0781.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    12.06.2005
    Ort
    Südwestdeutschland
    Beiträge
    1.062
    Blog-Einträge
    2
    Du könntest die Spannungen ohne den Prozessor messen, so wie in diesem Thread diskutiert:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?p=224201

    Gruss,
    stochri

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    433
    der hacken ist, das "links" und "rechts" recht ungenau ist. lass dir mal die einzelnen werte anzeigen, dann weißt du immerhin welche odometrie nicht stimmt (entweder misst die linke seite zu kleine werte, oder die rechte seite zu große, oder gar nichts wird gemessen)

    mfg EDH

  4. #4
    hm, das habe ich gerade ausprobiert. Ich habe Pin 8 als Ground benutzt -- ist hoffentlich richtig.
    Pin 25 und 26 testen die vorderen Phototransitoren, richtig? Wenn ich da ein weißes Blatt drunterlege, habe ich >0,24 V -- bei schwarzem Untergrund 0,01V. Wenn ich direkt mit einer Lampe draufleuchte, erhalte ich Werte bis 5V. Ist das so ok oder nicht?
    Was mir Sorgen bereitet sind die hinteren Sensoren an den Rädern. Die haben beim Seltbsttest nicht auf weiß/schwarz-Wechsel reagiert
    Wie teste ich die denn?

  5. #5
    EDH: ich hatte mittlerweile eine verbesserte Version getestet: Die hat mir die ganze Zeit Zahlen rausgeworfen: 794, 796, 796, 794 usw.
    Wenn ich den Übergang schwarz/weiß an den Rädern geändert habe, hat sich nichts merkliches geändert. Erst wenn ich eine Seite direkt mit einer Lampe anstrahle, geht einer der Wert runter auf 6, 15, 18 ...
    Die Sensoren scheinen mir in Ordnung zu sein -- dennoch messen sie nicht den schwarz/weiß-Übergang, wie es aussieht?

  6. #6
    Noch etwas: ich habe gerade das gleiche an Pin 23 und 24 getestet (mit Pin 8 als Ground weiterhin). Wenn ich bei 23 ein Rad auf schwarz drehe, habe ich Werte zwischen 3,88 und 3,98V. Auf der anderen Seite an Pin 24 kommen Werte 3,97 und 4,01V. Das ist für einen Unterschied zu wenig, nehme ich an? Wenn ich die Schreibtischlampe ausschalte, ändert sich nichts. Sieht nach einer Brücke oder einer kalten Lötstelle aus, oder? Wo suchen??

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    433
    also wenn die werte immer gleich sind (respektive annähernd gleich) könnte es sein, das die led nicht geht. nachdme aber scheibar doch strom da ist, könnte es sein, das du die schlichtweg verbraten ahst. teste das doch mal zum beispielmit einer handykamera

    mfg EDH

  8. #8
    äh, von welcher LED sprichst du jetzt gerade? die vordere? Und was genau soll ich testen??

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    433
    äh wie meinen mit "vordere", ich meine die bei der odometrie
    handykameras (und andere digitalkameras) könnenn infrarot sehen. also kann man mit ihnen gurt esten ob irdioden etc gehen.

  10. #10
    ok, ich habe Pin 2 und 13 verbunden und nach wie vor das Odometrie-Test-Programm drauf. Mit einer Digitalkamera sieht man leider nix -- nur die beiden schwach glimmenden Back-LEDs. Wie ich allerdings mittlerweile auch noch gesehen habe, liegt ohne die Brücke 2 <-> 13 zwischen Pin 8 und Pin 13 nur 1,82 Volt. Das ist zu wenig für die beiden LEDs, nehme ich mal stark an
    Ich tippe immernoch auf eine Brücke, die ich irgendwo versehentlich eingelötet habe. Kann bisher aber nix finden

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •