-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Matrix-Sensor

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    8

    Matrix-Sensor

    Anzeige

    Hi Zusammen,

    ich habe das Ziel einen Matrix-Sensor zu bauen, indem man die LC aus einem TFT-LCD entfernt und dann die Matrix benutzt um Stroeme zwischen den beiden Platten zu messen. Hat jemand schon mal so etwas gemacht?

    Im Prinzip muesste man handesuebliche Displays verwenden koennen. Was ich mich im Moment frage ist, wie man Spaltentreiber ICs nennt, die in der Lage sind die einzelnen Spalten auf einen ADC durchzuschalten und so die Matrix auszumessen,

    mfg

    Stefan Harjes

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    Hi such mal unter dem Begriff Analogmultiplexer..
    oder englisch analog multiplexer

    Sigo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    137
    Hallo,

    ich will dir ja nicht deinen Forscherdrang kaputt reden, aber so wird das bestimmt Nichts. Es wird dir kaum gelingen, die beiden Glasplatten eines TFT-Displays zu trennen, ohne sie dabei zu zerbrechen. Die sind mit Kunstharz vergossen und zwischen den Scheiben stehen wie ein feiner Pelz sog. "Spacer", die über die gesamte Fläche für einen gleichmäßigen Abstand sorgen ...

    Ich vermute, du willst Berührungen erkennen? Das macht man mit flexiblen leitfähigen Folien oder über die Ausbreitung/Dämpfung von Ultraschall in einer Glasscheibe ...

    Frank

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.368
    Hier gibt es ein konstruktiv sehr einfaches Prinzip zur Bestimmung des Kontaktpunktes. Die Ausführung im Beispiel ist eindimensional, aber erweiterbar.
    Manfred
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...=115686#115686


  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    8

    Chemie

    Hi Zusammen,

    es geht um ein Lab-on-the-Chip, man laesst die Glasplatten intakt, aber tauscht nur die LC gegen eine Katalysatorloesung aus und macht dann ein paar Tricks (Hardcore-Biotech),

    Gruesse

    Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •