-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Mechanik zum Drehen und Schwenken einer Kamera

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.07.2005
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    25

    Mechanik zum Drehen und Schwenken einer Kamera

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe vor, eine Gameboy-Kamera mitsamt primitiver Bildverarbeitung auf meinem Roboter zu plazieren. Diese soll möglichst um 360° um die senkrechte Achse und etwa 45-180° um die horizontale Achse drehbar sein. Als Beispiel könnte man etwa die Bewegungsmöglichkeiten eines Teleskops einer Sternwarte nennen, der Roboter soll also rundum und nach oben/unten "schauen" können.

    Ich habe hier einen Schrittmotor aus einem 3.5"-Floppylaufwerk liegen. Ich dachte, jeweils einen solchen für die beiden Achsen zu verwenden... das würde aber eine Menge Mechanik erfordern, und genau das ist mein Problem.

    Wie würdet ihr das machen? Eher Servos oder eher die kleinen Schrittmotoren? Oder vielleicht einen Motor für die Rundumsicht und ein Servo für die waagerechte Achse, um die ja nicht ganz gedreht wird?

    Was für Materialien verwendet man am besten für so einen Aufbau, und woher bekommt man das? Zahnräder etc?

    Vielen Dank schonmal.
    Raphael

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    bei Stuttgart
    Alter
    35
    Beiträge
    760
    hi,
    ich würde für die drehung einen Schrittmotor verwenden, und fürs kippen einen servo.
    mfg jeffrey

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •