-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: wie kommt die erweiterungsplatine da rein?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.11.2006
    Ort
    Schenefeld
    Beiträge
    17

    wie kommt die erweiterungsplatine da rein?

    Anzeige

    moin, nach erfolgloser Suche muss ich doch noch mal was fragen.

    ich hab mir die erweiterungsplatine gekauft (nur die platine, nich die mit ultraschall)

    nun is da aber kein zettel und nix dabei wo man die anschließt.

    ich hab hier im forum gehört, dass man die linienfolgesensoren ausbauen muss (macht nix), aber wie genau kommt die denn da drauf? und wieso legen sie keinen wisch bei, der es wenigstens ansatzweise andeutet wie das geht?

    ich erwarte keine detaillierte anleitung, aber wenn mir jemand wenigstens eine grobe orientierung bieten könnte, wär ich sehr dankbar!

    gruß

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    die linienverfolger müssen raus, das ist richtig. und dann sind vorne 2x3 und einmal 2 pads frei, da kommen jeweils die 3er buchsenleisten bzw. eine der 2er buchsenleisten rein. und hinten, zwischen den motoren, ist out+ und out-; da kommt die letzte 2er buchsenleiste rein. dann lötest du noch die pinleisten an die platine(wie auf dem foto) und den kondensator auf die ersten pads hinter out+ und uot- auf der erweiterungsplatine.

    es empfiehlt sich alles zuerst zusammenzustecken und dann zusammenzulöten, während die platine eingesteckt ist, dann wird nix schief und alles passt genau.
    kleinschreibung ist cool!

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.11.2006
    Ort
    Schenefeld
    Beiträge
    17
    DANKE!!!


    die bilder hab ich auch schon gesehen, aber aus denen allein geht ja nicht die genaue anschlussweise hervor..


    vielen dank für die beschreibung, dann kann es ja nun los gehen!


    leider hab ich gerade meinen bewegungsmelder gebraten (falsch gepolt) so ein scheiß man, das muss er doch ma ab können...

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    meinst du denn dass as bissl strom reicht um so ein ding anzusteuern???
    kleinschreibung ist cool!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.11.2006
    Ort
    Schenefeld
    Beiträge
    17
    hää?? was meinst du??

    naja den bewegungsmelder hab ich jetzt eh aufgegeben und will es mit nem infrarotthermometer probiern...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    433
    von was für gegenständen willst du denn die temperatur messen ?

    mfg EDH

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    ... und woher bekommst du so ein ding?
    kleinschreibung ist cool!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Hagen
    Alter
    25
    Beiträge
    119
    Kann man nich infrarotthermometer wie diese hier nehmen? da muss dann doch irgendwo, wenn man das gehäuse abgeschraubt hat, ein ausganz zum display sein, und den zapft man dann an?
    MfG Philipp

    P.S.: hab keine ahnung, is nur so ne idee^^
    MfG Einstein2312 alias Philipp Karim. B.

  10. #10
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    naja... ,al ganz davon abgesehen dass sowas 70 euro kostet... warum sollte man das mit dem asuro verbinden wollen? erst mal müsste man rausfinden, wie der schaltplan der wahrscheinlich mikroskopisch kleinen smd-platine aussieht. das wäre evtl noch möglich zu finden. ich denke aber eher nicht, dass das anschließen so einfach wäre, weil der asuro dafür nun überhaupt nicht gedacht ist. der anschluss des displays überträgt nur, welche segmente des displays schwarz und welche nicht sind. würde also auch nicht helfen.

    und vor allem: was soll der asuro mit den temperaturdaten? ausgeben auf einem (noch nicht vorhandenen) display? dann kann man auch einfach das ding mit doppelklebeband draufkleben =)
    kleinschreibung ist cool!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •