-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Funkmodul Kombination

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.07.2004
    Beiträge
    189

    Funkmodul Kombination

    Anzeige

    Hallo!

    Ich habe über die Aurel TRANSCEIVER 433MHZ 12V WIZ-434-SMLIA/12V von Conrad (190188 - 62) eine Funkschnittstelle (RS232) realisiert.
    Nun möchte ich noch weitere Sender in dieses System integrieren...
    Da ich aber aus Kostengründen nicht weiter Transceiver kaufen möchte und vorerst auch nur weitere Sender benötige, wüsste ich gerne, ob ich hierzu die 433,92 MHz Sendemodule (190312 - 62) verwenden kann...
    Die Sender sind FM (FSK) moduliert.
    Oder würde das ganze auch mit AM-Sendern funktionieren?

    Wäre es also möglich, ein Signal, welches von diesen Modulen gesendet wird, mit meinen Transceivern zu empfangen?
    Gibt es eventuell Probleme mit der Baud-Rate?
    Oder gibt es noch eine andere, kostengünstige Methode?

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen...

    Mit freundlichen Grüßen

    Philipp

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    137
    Ich kenne die konkreten Fabrikate nicht. Aber allgemein kann man sagen, wenn die Sender die gleiche Frequenz, Modulationsverfahren und Datencodierung wie der Transceiver verwenden, könnte es klappen. Du musst nur dafür sorgen, dass sich die Sender nicht gegenseitig "ins Wort fallen", in einem Netzwerk nennt man das Kollission ...

    Bei FM stellt sich außerdem die Frage, ob die Sender überhaupt "die Schnazue halten" können, oder ob der Träger immer präsent ist. Dann gehts nicht ...

    Frank

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    Also FM und AM Module werden kaum miteinander interagieren können,
    da es sich hier um gänzlich andere Übertragungsarten handelt.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    137
    sach' ich doch!

    ... wenn die Sender die gleiche Frequenz, Modulationsverfahren und Datencodierung ...

    Frank

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.07.2004
    Beiträge
    189
    Aus dem Datenblatt des Transceivers konnte ich leider nicht das Modulationsverfahren entnehmen...
    Ich denke, ich werde mir bei Gelegenheit mal so einen Sender kaufen und testen, ob sich das ganze miteinander verträgt...

    Trotzdem danke!

    Mit freundlichen Grüßen

    Philipp

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •