-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Nachfrage zur Anwendung, RN-Speak

  1. #1

    Nachfrage zur Anwendung, RN-Speak

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    bin heute durch Zufall auf diesen Forum gestoßen. Super stark. Habe wahrscheinlich mit der RN-Speak Sprachausgabe genau das gefunden wonach ich gesucht habe. Hat i.m. mit Roboter aber nichts zu tun.
    Hier meine Frage....
    Ich mochte diese Schaltung in Verbindung mit meinem neuen Jahreskalender 2007, DIN A0, verwenden. Beispiel: Auf meinem Kalender sind unter anderem 20 Fotos abgedruckt.
    Ich bespiele RN-Speak also, per PC, mit 20 Sequenzen, z.B. a 10 Sek. Jede Aufnahme soll einem bestimmten Bild zugeordnet sein und auch so bleiben.
    Danach ist der PC out, da ich die Platine hinter meinen Kalender packe.
    Nun möchte ich an jedem Bild einen Taster anbringen und der gespeicherte Text, oder auch (Musik?, geht doch, oder?), der jedem Bild fest zugeordnet ist, soll nun auf jeweiligen Druck des Tasters abgespielt werden.
    Kann ich dies mit RN-Speak bewerkstelligen??
    Brauche ich Zusatzkomponenten?
    Bitte helft mir.
    Ist sehr wichtig für mich.

    Vielen Dank im voraus.
    Bis denne.....
    Reggy

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...Du brauchst einen Zusatzkomponente um die 20 Taster abzufragen und um diese dann an das RN-Speak anzuschliessen. Dafür reicht ein kleiner Microcontroller, der Taster abfragt und dann RN-Speak ansteuert.
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  3. #3
    Hallo Andree-HB,

    vielen Dank für Deine Antwort. Könntest Du mir noch kurz mitteilen, welchen Mikrocontroller hierzu der beste ist und wie ich diesen benutze und an RN-Speak anschliesse?
    Vielen Dank.
    mfg.
    Reggy

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...Du kannst dafür einen einfachen Controller nehmen, z.B. einen Atmel Atmega8, der muss allerdings programmiert werden, um z.B. die Tasten aus einer Matrix einzulesen :
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  5. #5
    ..gibt es den als Bausatz? Wie programmiere ich ihn,
    gibt es nähere Angaben dazu?
    Ich meine, wie sieht so ein Teil aus.
    Danke.
    Reggy

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...icrocontroller
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...leicht_gemacht

    ...und wenn Du das nicht selber machen kannst/willst, dann wird Dir für einen kleinen Obulos sicherlich Jemand aus dem Forum weiterhelfen.

    Reiner Materialpreis liegt unter 5,- Euro + Taster
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  7. #7
    ...Vielen Dank. Bevor ich Dich oder andere unnötig weiter belästige, werde ich mir alles genau durchlesen. Wenn ich dann noch eine Frage habe melde ich mich, ok?
    Du meinst also, dass ich mir zunächst das RN-Speak bestellen und darauf aufbauen kann?, weil das was ich vorhabe mit den entsprechenden Zusatzteilen auf jeden Fall klappt.?
    Das ist prima.
    Danke für Deine Hilfe. Ich hoffe, dass die Qualität des RN-Speak ok ist.
    Bis denne.
    Reggy

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •