-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Sensor mit Analogausgang an AVR - lineare Interpolation

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    25

    Sensor mit Analogausgang an AVR - lineare Interpolation

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich komme nicht weiter bei folgendem Problem und brauche mal einen Denkanstoss. Ich will einen PIL Ultraschallsensor (Entfernungsmessung) an den AVR anschliessen. Dieser Sensor hat einen linearen Analogausgang 0-10V.

    elektrischer Anschluss ist klar! Jetzt muss ich ja noch definieren das 5V am Eingang Entfernung X und 0V Entfernung Y ist. Soweit klar, die Zwischenwerte über lineare Interpolation - nur wie macht man sowas in Bascom?
    Könnte man auch eine Tabelle hinterlegen wo für entsprechende Analogwerte die Entfernung hinterlegt ist? Wie macht man dann sowas in Bascom?

    Danke schon mal...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    oder man berechnet den Wert aus einer gegebenen Funktion.
    Ich verwende da gerne das Programm "Matheass" und davon
    den Teil "Polynomregression" um eine Funktion aus gegebenen
    Wertepaaren zu ermitteln.

    Die andere Variante währe klaro das Hinterlegen der Werte
    in Tabelle ... anbieten würde sich da das eeprom.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.06.2004
    Beiträge
    12
    Hallo Spaceduck.

    Schau Dir das an, kannst auf dein Problem anwenden.
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...meissner#75521

    gruß
    Meissner

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •