-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wie steure ich einen wechselstrommotor mit einem mosfet an?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    CH
    Alter
    27
    Beiträge
    10

    Wie steure ich einen wechselstrommotor mit einem mosfet an?

    Hallo,
    ich will einen wechselstrommotor stufenlos regulieren können.
    geht das mit einem spannungsregler und dem pmw signal?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    64
    Beiträge
    1.597
    Hi kyburz1,
    von welcher Wechselspannung spricht Du ? 24Vac oder 230Vac ?
    Bei 230Vac lasse bitte bitte die Finger davon -Deine Mutter wird Dir´s danken-
    Welcher Typ von Motor ? mit/ohne Kollektor ?
    Wenn ohne Kollektor Kondensator/Spaltpol ?
    Welche Nennleistung U , I , P ?

    Gruß Hartmut

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Rhein-Neckar-Raum
    Beiträge
    504
    Bei http://www.rsonline.de gibts für diesen Zweck fertige Module (vergossen).
    Als Suchbegriff "Motorsteller" eingeben.

    Die innere Beschaltung ist ähnlich wie bei einem Dimmer (Phasenanschnitt mit Triac oder Thyristoren).

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    64
    Beiträge
    1.597
    @avatar,
    ohne die oben abgefragten Parameter brauchst Du auch bei RS nichts zu bestellen. Klar ist das man kollektorlose Motoren nur mit einem Frequenzumrichter drehzahlregeln kann. An der Tankstelle muß Du auch wissen ob Du Diesel oder Benzin brauchst. Und eins ist klar Basteleien an Netzspannung sind Profisache. Mehrere Hundert Heimwerkerunfälle/Jahr z.T. mit Todesfolge sollten doch Warnung genug sein.

    Sei mir nicht böse wegen des Zeigefingers aber hier geht´s um das Leben eines noch jungen Eidgenossen.

    Gruß Hartmut

    @ Frank,
    kannst Du nicht ein separates Forum für Sicherheitsfragen und Rechtliches einrichten ?
    Bei einigen Beiträgen sträuben sich nicht nur mir sondern auch Manf & Gleylancer um nur einige zu nennen die Nackenhaare.

    Ich wäre auch -zwar zeitlich begrenzt- bereit dieses Forum zu moderieren.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Rhein-Neckar-Raum
    Beiträge
    504
    @Hessibaby
    Da hast du vollkommen Recht. Deswegen auch mein Vorschlag.
    Wenn es um die Regelung von Motoren geht, die mit Netzwechselspannung betrieben werden ist es noch am ungefährlichsten, ein fertiges Gerät oder Modul zu kaufen und dieses einzusetzen.

    Ich würde auch jedem ohne entsprechende Ausbildung vom Selbstbau abraten, außer unter Laborbedingungen und fachkundiger Anleitung durch einen Elektromeister, einen Lehrer etc.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •