-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Videorecorder

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Tutzing
    Alter
    26
    Beiträge
    198

    Videorecorder

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi,

    ich habe da mal eine Frage:

    Wäre es möglich einen diegitalen viedeo Recorder zu bauen, der mit 1GB speicher ausgestated ist (z.B. SD-card)? Ist das Projekt zu übertrieben, oder machbar? Was brauche ich dafür, und gibt es da schon ICs?

    MFG Andal

    Edit:

    Ich habe vergessen zu sagen, das das nicht für den Fehrnseher, sondern für so eine mini camera von ebay ist...
    Einen Virus für Windows? Das wäre ja dasselbe, wie wenn man
    eine Sabotage sabotieren würde.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.10.2005
    Ort
    Bremen
    Alter
    41
    Beiträge
    76
    Die Ansteuerung einer SD-Karte sollte machbar sein. Gibt ja schon ARM-Boards mit SD-Karten Slot. Die Frage ist nur was für ein Interface hat die Camera und kennst Du das Protokoll.

    Ob es übertrieben ist kann ich Dir nicht sagen. Als erstes dachte ich an eine TV-Karte und da ist sowas ja wirklich einfacher mit einen PC realisiert.

    Ein Dinge die Du genauer beschreiben musst sind:
    - Anzahl der Bilder pro Sekunde
    - Größe der Bilder

    Davon hängt es ab wie schnell so ein Controller sein muss.

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.369
    Was brauche ich dafür, und gibt es da schon ICs?
    Alles drin:
    http://www2.computeruniverse.net/url...urlmapped=true

    Mit soetwas kannst Du dann das Ergebnis vergleichen. (MP4)
    Da wird es schwer etwas effizient selbst zu machen.
    Manfred

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    544
    @Andal:
    Die Frage war ein Scherz,oder?!?!
    Technisch ist es bei geeigneten Liferanten und dem entsprechenden Finanzmitteln auf jeden Fall möglich einen HDD-Rekorder zu bauen. Ich bezweifel aber, daß du das Wissen und die Mittel(=Equipment) hast sowas durchzuziehen. Selbst wenn du die Mittel hättest würde sich das in keinem Fall lohnen: Sowas kauft man besser Fertig.
    Falls du doch vor hast sowas zu machen, dann schau dir mal TV-Capture Karten an... da sind manchmal MPEG-Encoder drauf, vielleicht kannst du die sogar entlöten und weiterverwenden.

    Gruß,
    SIGINT

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2005
    Alter
    32
    Beiträge
    137
    Hallo,
    im Prinzip ist das ganze nur eine Softwareaufgabe.

    Einfach eine Webcam mit USB Anschluss kaufen, dazu ein Entwicklungsboard mit USB/SD-Kartenanschluss und eine Speicherkarte.
    (Bei µC.net gibt es im Shop zum Beispiel passende ARM-Entwicklungsboards.)
    Dann ist alles nur noch eine Frage der Programmierung.
    Wenn es dich interessiert und du nicht vor großen Projekten zurückscheust, mach das!
    Für den Anfang ist es aber wirklich etwas hoch gegriffen.
    Gruß,
    Majus

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Tutzing
    Alter
    26
    Beiträge
    198
    Sorry ich habe da noch eine wichtige Info vergessen:
    ich möchte keinen film mit 27 fps, sondern vieleicht einer der mit 2 Bildern pro sec. alles speichert...

    als anschluss habe ich eine normale cinch buchse...
    Einen Virus für Windows? Das wäre ja dasselbe, wie wenn man
    eine Sabotage sabotieren würde.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    544
    @Andal: Da wäre dann Majus Idee wahrscheinlich am besten:
    Besorg dir einen Netgear WGT634U Router, eine USB-Webcam, ein Speicherstick und mach folgendes: Installiere OpenWRT-Linux auf dem Netgear und schreib dir ein Linuxprogramm, daß die Bilder der Webcam auf dem Speicherstick speichert. Das dürfte eine der Preiswertesten möglichkeiten sein.

    Gruß,
    SIGINT

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Tutzing
    Alter
    26
    Beiträge
    198
    meint ihr es wäre möglich einzelne Bilder (max. eins pro 10min.) mit einem AVR zu speichern? oder braucht man da auch schon einen AMR?
    Einen Virus für Windows? Das wäre ja dasselbe, wie wenn man
    eine Sabotage sabotieren würde.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Nichts ist unmöglich, ich habe z.B das hier nachgebaut.

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2006
    Beiträge
    559
    ich hab das gleiche auch mit einem Router und ner Webcam gemacht,
    die Geschwindigkeit reicht sogar für Livestreams über LAN
    (übers Internet gehts zumindest mit meinem 768 DSL nicht allzu gut)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •