-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Anschlussproblem GLCD Batron 120x32 Dots und Programierung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Hinsdorf
    Alter
    43
    Beiträge
    379

    Anschlussproblem GLCD Batron 120x32 Dots und Programierung

    Anzeige

    Hallo Leuts,

    auch ich habe mal wieder ein kleines Problem:

    Ich habe ein etwas älteres GLCD Batron BT120032 mit SED 1330 Controller.

    Nun weiß ich nicht ob man mit Bascom dieses programiert werden kann und dann wie müssen die Ports beschalten werden?

    Folgende Pins hat das LCD:

    RS
    R / W (W negiert)
    E
    CS (negiert)
    RES (negiert)

    Hat jemand nen Plan für die Pin Configuration?

    Vielen Dank und Gruß MAT

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2006
    Beiträge
    138
    hi,

    seh doch mal in die Bascom hilfe dort findest du unter config graphlcd einiges zu sed controller und den pins.

    mfg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Hinsdorf
    Alter
    43
    Beiträge
    379
    Hi,
    das habe ich schon wie verrückt gemacht! Es ist das Problem der Pinzuordnung, keine vergleichbare Lösung in der Hilfe gefunden, leider.

    Wie sind die Pins vom LCD zu Bascom zu verbinden?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    '--------------------------------------------------------------------
    ' SED.BAS
    ' demonstrates the SED based graphical display support
    '--------------------------------------------------------------------
    'some routines to control the display are in the glcdSED.lib file
    $lib "glcdSED.lib"

    'I used a 2313 with 10 MHz
    $crystal = 10000000

    'First we define that we use a graphic LCD
    Config Graphlcd = 128 * 64sed , Dataport = Portb , Controlport = Portd , Ce = 2 , Cd = 4 , Wr = 5 , Rd = 6 , Reset = 3

    'The dataport is the portname that is connected to the data lines of the LCD
    'The controlport is the portname which pins are used to control the lcd
    'CE =CS Chip Enable/ Chip select
    'CD=A0 Data direction
    'WR= Write
    'RD=Read
    'RESET = reset

    'Dim variables (y not used)
    Dim X As Byte , Y As Byte


    'clear the screen
    Cls

    'specify the font we want to use
    Setfont Font16x16

    'You can use locate but the columns have a range from 1-132

    'When you want to show somthing on the LCD, use the LDAT command
    'LCDAT Y , COL, value
    Lcdat 1 , 1 , "123"
    'lcdat accepts an additional param for inversing the text
    'lcdat 1,1,"123" , 1 ' will inverse the text

    'Now use a different font
    Setfont Font8x8
    'since the 16*16 font uses 2 rows, show on row 3
    Lcdat 3 , 1 , "123"

    End 'end program


    '(
    'Optional try this out by unremarking the block remarks
    'draw a line
    Line(0 , 0) -(128 , 64) , 1
    'Line(0 , 64) -(128 , 0) , 1
    'check for circles

    Wait 2
    Display Off
    Wait 2
    Display On

    'use glcdcmd to send a control byte to the display
    Glcdcmd &HA7 ' reverse display
    Wait 1
    Glcdcmd &HA6 ' normal display

    'adjust contrast
    For X = 0 To 63
    Glcdcmd &H81 ' electronic volume (contrast)
    Glcdcmd X ' higher means more contrast
    Waitms 100
    Next

    'you could display a picture too
    Showpic 8 , 8 , Plaatje
    End

    ')
    'end of block remark on line above

    'we need to include the font files
    $include "font8x8.font"
    $include "font16x16.font"


    Plaatje:
    'include the picture data
    '$bgf "smile.bgf"


    Die Datei SED.BAS solltest du eigentlich im Ordner Samples von Bascom haben. Je nachdem welche Version du hast evtl in einem weiteren Unterordner.

    Die Datenleitungen des LCD müssen alle an einem Port des AVR. Die Steuerleitungen alle an einen anderen Port. Bei den Steuerleitungen kannst/musst du zuordnen, welche Funktion an welchem Pin genau ist.
    Die Datenleitungen sind fest zugeordnet. 0 vom LCD an 0 des AVR, 1 an 1, usw...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Hinsdorf
    Alter
    43
    Beiträge
    379
    Vielen Dank für Deinen Tip Marco,

    dieses Sample fand ich auch in der Hilfe, mein Problem ist:

    >> 'First we define that we use a graphic LCD
    Config Graphlcd = 128 * 64sed , Dataport = Portb , Controlport = Portd ,

    Ce = 2 , Cd = 4 , Wr = 5 , Rd = 6 , Reset = 3 <<


    Ce & Cd könnte ich ja noch bei meinem LCD zuordnen,
    Wr & Rd sind bei meinem LCD als R / W als ein Pin ausgeführt

    So wie es aussieht, benötige ich eine eigene LIB dafür


    DAtenblatt gibt es bei Batron: http://www.midascomponents.co.uk/pro...&srch=bt120032

    Hat sonst noch jemand eine Idee?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    1. Idee. R/W fest auf W einstellen. Ich denke mal auf GND legen. Steht aber wohl im Datenblatt. Ich kann's mir nicht anschauen, weil mein Browser keine Cookies hat. Die von Barton meckern da.

    2. Idee. Wenn ein Busyflag ausgelesen werden muss, geht 1. Idee nicht. Dann Wr=5 und Rd=5 in der Config probieren.
    Wenn Bascom nicht meckert könnte es klappen. Ansonsten Wr=5 und Rd=6 und W/R an 5 und 6 anklemmen.

    Aber ich glaube, das ganze geht irgendwie so. Ich hatte auch mal das Problem. Ist aber schon lange her und weiss nicht mehr wie ich es gelöst habe. Wenn das alles nicht ging, dann such nochmal im Forum oder im Internet.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Ich hab's grade mal ausprobiert. Wr=5 und Rd=5 bringt keine Fehlermeldung. Die LIB, die du benötigst, ist auch in der Demo-Version von Bascom dabei.

    Was allerdings die Hardware macht weiss ichnicht. Ich glaube aber, es geht so. Ich glaube nicht, das ich damals eine hochkomplizierte Lösung anwenden musste.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Hinsdorf
    Alter
    43
    Beiträge
    379
    Moin Moin Marco und alle anderen natürlich auch!

    Deine Tips werde ich gleich morgne, ähmmm heute ausprobieren und melde mich unabhängig vom Resultat noch einmal!

    Danke und ich werd mal schauen

    gute Nacht

    MAT

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Hinsdorf
    Alter
    43
    Beiträge
    379
    So...

    Habe alles versucht und ausprobiert... Aber kein Erfolg

    Ich werd wohl weiter probieren müssen....

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Wie sicher bist du dir denn, das das LCD noch funktioniert?
    Hast du den Kontrast denn richtig eingestellt? Evtl geht es ja, aber man sieht nur nichts. Hast du auch die negative Kontrastspannung bedacht? Ist es evtl ein Hardwarefehler? JTAG deaktiviert? Crystal im Programm richtig eingestellt und Fuse richtig gesetzt?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •