-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: 20 mA bei der: SMD-LED 3528 GN LED??

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2005
    Alter
    32
    Beiträge
    137

    20 mA bei der: SMD-LED 3528 GN LED??

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe eine spezielle Frage zur LED "SMD-LED 3528 GN" bei Reichelt. Kann es wirklich sein das der Durchlasstrom 20mA sein muss?
    Bei dieser Led hätte ich eher 2mA vermutet.
    Weder Ultrahell noch irgendwelchen anderen Schnickschnack...
    Danke an die die sich das Datenblatt zu Gemüte führen und grad mal drüber schauen.
    Gruß,
    Majus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Ich hätte das so gelesen
    Bei 20mA eine Lichtstärke von min 12,5 - max 40 mcd, das dürfte die max. erreichbare Helligkeit sein.
    Wenn sie dir bei 2 mA hell genung ist spricht sicher nichts dagegen
    Maximaler Strom ist 25mA

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2005
    Alter
    32
    Beiträge
    137
    Hallo,
    danke für die Antwort.
    Ich hab mich nur gewundert das so ein kleines Ding 20mA braucht.
    Na ja, mit geeignetem Vorwiderstand werde ichs mit 15mA betreiben. Das sollte hinhauen.
    Gruß,
    Majus

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Für die "normalen" LEDs ist 20mA seit Jahrzehnten üblich, egal ob THT oder SMD. Bei mehr Strom->Hochleistungstyp/Ultrahell, bei weniger Strom: low-Current-Typ.

    Reichelt hat auch 2mA-LEDs in ähnlichen Gehäusen, such mal nach T67K, M67K oder L29K

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •