-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Motorcontroller, Endstufe, Motortreiber??

  1. #1

    Motorcontroller, Endstufe, Motortreiber??

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Auf der Suche nach einer Motoransteuerung bin ich über folgendes gestolpert.

    Es gibt hier: http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=128

    einen Motorcontroller zu dem ich anscheinend noch eine Endstufe benötige:

    Also erste Frage: An der Endstufe hängt der Motor, den ich wieder über das Controllerboard steuere? Brauch ich das für einen EMG 30(den gibts im gleichen Shop)?

    Und folgendes hab ih auch noch gefunden:
    http://www.roboter-teile.de/Shop/the...1&artikelid=96

    Was ist jetzt genau der Unterschied zwischen beiden Geräten und welches sollte ich für einen ca. 10kg schweren Roboter verwenden, mit dem ich lediglich präzise Fahren möchte?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    Hi, das 1. Board von Robotikhardware, enthält nur die Steuerung, keinen Leistungsteil. Dieser kann modular je nach Motor ebenfalls bei RH bestellt werden, so ist man flexibel. Das Board kümmerst sich um die Motorregelung und entlastet die Mastercontroller erheblich.
    Je nach Leistungsteil sind Ströme von 1 bis 10A und mehr möglich.

    Das 2. Board enthält ebenfalls einen Motorcontroller, hat darüberhinaus aber auch einen Leistungsteil an Board, welcher für 3A Dauerstrom reicht.


    Sigo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    Die Stärke eines Controllerboards beginnt, wenn man den Motor regeln möchte, als einen Inkrementalgeber verwendet um Position und/oder Drehzahl zu regeln. Ob du es brauchst, hängt von der Anwendung, den Genauigkeits- und Schnelligkeitswünschen ab.

    Sigo

  4. #4
    Ah gut danke das hat mir schon weitergeholfen, wenn ich also keine zusätzlichen features wie Temperaturüberwachung etc. brauche und mir ein Strom von 3A ausreicht, dann müsste das zweite Board ja durchaus reichen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •