-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Ausdrucken des Layouts in Eagle

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    26
    Beiträge
    308

    Ausdrucken des Layouts in Eagle

    Hi!
    Ich habe das Ätzset von Conrad (529435 - 14).
    Das Layout habe ich mit Eagle erstellt,
    weiß aber leider nicht wie ich es ausdrucken soll,
    bzw. was ich vorher noch einstellen muss,
    oder worauf ich achten muss.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    MFG
    Rasmus

    P.S. Der Link:
    http://home.arcor.de/rasmus.rothe/Layout.brd

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277

    Re: Ausdrucken des Layouts in Eagle

    Zitat Zitat von robotxy
    Hi!
    Ich habe das Ätzset von Conrad (529435 - 14).
    Das Layout habe ich mit Eagle erstellt,
    weiß aber leider nicht wie ich es ausdrucken soll,
    bzw. was ich vorher noch einstellen muss,
    oder worauf ich achten muss.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    MFG
    Rasmus

    P.S. Der Link:
    http://home.arcor.de/rasmus.rothe/Layout.brd
    "Drucken" is in Eagle nicht. Du musst ein PS o. JPG-File o. ähnlich passendes per "CAM-JOB" erstellen. Glaub so hieß das
    Das ist dann passend skaliert und du kannst die Layer auswählen die du haben willst.

    Aber erstmal würde ich die Pads (Restring) und die Leiterbahnen größer machen. Ist ja noch genug Platz. Sonst kanns passieren das sich die Pads beim Bohren/Löten lösen. Draht vom Widerstand und Kondensator in einem Pad wird wahrscheinlich ein bisschen eng. würde ich auch ändern.

    Wie's aussieht gibt das ne uC-Schaltung? AVR? dann würd ich gleich noch nen Spannungsregler (78XX) mit draufpacken. + ne Power-Led, is praktisch wenn man sieht ob das Board läuft oder nicht.

    Reset-taster wäre praktisch. Jeweils von Vcc, Vref, Vadc nach GND ein 100nF Kerko, so nah wie möglich am uC kann auch nicht schaden.

    Serielle Schnittstelle kann auch nicht schaden...

    Gruß, Sonic

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.05.2004
    Ort
    Detmold
    Alter
    28
    Beiträge
    557
    Robotxy macht seine Roboter immer Modulweise, von daher soll da beim vorliegenden Board nicht mehr viel drauf.
    (Hey Rasmus, nicht schlagen, wenns nicht stimmt...)
    "Der Mensch wächst am Widerstand" (Werner Kieser)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    61
    Beiträge
    436
    Ausdruck in Eagle:

    Es werden nur die eingeschalteten Layer gedruckt:
    Schalte für die Lötseite den Layer 16, 17 und 18 ein, alle anderen aus.
    ( Der Schalter ist oben links unter dem I. )
    Jetzt sieht man nur noch das Layout der Lötseite.
    zum Ausdruck mit File ->Print: Haken bei Mirror und bei Black; Scalefaktor =1
    Beim Ausdruck der Bestückungsseite mit Layer 1, 17 und 18 gehts ähnlich, entferne den Haken bei Mirror.

    Zum Layout ein paar Tips:
    Schreib etwas mit "Text" auf die Layer 1 und 16, z.B. den Namen der Leiterplatte. Das hilft bei der Orientierung.
    Nimm etwas dickere Leiterbahnen mit "Change Width"; diese lassen sich besser ätzen.

    Versuche, mit einer einseitigen Layout auszukommen, denn Zweiseitig ist für den Anfang zu schwer zu ätzen. Mit etwas Probieren bekommst du alles auf Layer 16. Zur Not route den Rest so, das du Drahtbrücken legen kannst.

    Viel Erfolg

    gruß Stupsi

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von Trabukh
    Robotxy macht seine Roboter immer Modulweise, von daher soll da beim vorliegenden Board nicht mehr viel drauf.
    (Hey Rasmus, nicht schlagen, wenns nicht stimmt...)
    Das ist dann aber üble Platinenverschwendung und wird mit
    PN-Übergänge schrubben, nicht unter 5 Jahren, bestraft.

    \/

    Gruß, Sonic

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    26
    Beiträge
    308
    @Trabukh
    Das habe ich nur am Anfang bei den Lochrasterplatinen gemacht.
    Jetzt kommt alles auf eine Platine(L298,7805 und Controller)
    Ist 2 Seitig sehr schwer?
    Kann man bei dem Autorouter einstellen, das man nur auf einer Seite Leiterbahnen haben will?
    Irgendwie kann ich nur Platinen bis 80mm * 100mm machen, oder irre ich mich?
    MFG
    Rasmus

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    26
    Beiträge
    308
    Seit mehreren Tagen versuche ich jetzt das Layout auszudrucken.
    Leider trocknet es nicht.
    Braucht man dafür spezielle Druckerpatronen, oder gibt es einen Trick.
    Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet.
    MFG
    Rasmus

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.05.2004
    Ort
    Detmold
    Alter
    28
    Beiträge
    557
    Brauchst du nicht. Nimm Folien, die Für Inkjet-Drucker geeignet sind, dann funzt das auch.

    Gruß, Trabukh
    "Der Mensch wächst am Widerstand" (Werner Kieser)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    26
    Beiträge
    308
    Ich habe es ja auch mit Overhead-Projektor tauglichen Folien ausprobiert.
    Aber ich komme zum selben Erbebnis.
    MFG
    Rasmus

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    222

    Re: Ausdrucken des Layouts in Eagle

    Wo wir schon ma bei Eagle sind, hab ich auch gleich noch ne Frage.

    Zitat Zitat von sonic
    Aber erstmal würde ich die Pads (Restring) und die Leiterbahnen größer machen. Ist ja noch genug Platz. Sonst kanns passieren das sich die Pads beim Bohren/Löten lösen.
    Wie stellt man denn den Restring, das Bohrlochdurchmesser und die Form von den Pads ein? Eigentlich sollte das doch mit Diameter, Drill und shape funktionieren? Geht aber irgendwie net.

    Ach, und dann noch ne Frage: Wie sagt man dem Autorouter wie dick die Leiterbahnen werden solln? Wenn ich das mit Width unter Change einstelle, beachtet der das nich.


    Bin vor ein paar Tagen auf Eagle umgestiegen, gefällt mir eigentlich recht gut.


    mfg God

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •