-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Hilfe bei Zahlendisplay

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.03.2005
    Beiträge
    47

    Hilfe bei Zahlendisplay

    Anzeige

    Hallo

    Ich habe heute aus einem wohl über 20 Jahre alten Fütterungs"computer" ein Zahlendisplay herausgebaut, welches früher die Funktion hatte, das Gewicht eines Behälter anzuzeigen. Nun wollte ich diesen wohl an meinem RN-Control anklemmen, jedoch weiß ich da nicht so recht bescheid. Ich bin ja schon froh, das ich es früher mal geschafft habe, ein 4x20 Display zum Laufen zu bringen. Wie muss ich nun hier vorangehen? Was ich bis jetzt vom Diplay erkennen kann, ist das ein 6adriges Kabel angeklemmt ist. Auf dem Strecker stehen sogar die Zahlen 1 und 8. Ist nun das graue Kabel, wofür die 1 steht, GND und dann das lilane Kabel da neben +5V? Dann müßten die erstlichen ja wohl für den Datenverkehr sein. Eventuel Kabel 3 (blau) DB4, Kabel 4 (grün) DB5, Kabel 5 (gelb) DB 6 und Kabel 6 (orange) DB7 ?
    Auf der Plantine steht noch SA332 und das Display direkt hat 50 Pins (oder wie die auch heißen)
    Wie schaut es mit der Programmierung aus? Kann ich es genauso wie ein Zeichendisplay per Bascom ansteuern?

    Gruß Hendrik
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hinten_154.jpg   vorne_139.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Ist auf der Platine noch ein Kontroller drauf? Sieht von hinten aus als wäre da noch ein oder mehrere ICs. Die musst du dir ansehen.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.03.2005
    Beiträge
    47
    Da sind 6 Stück, jedoch ist das Display da draufgebaut, somit kann ich nicht erkennen was drauf steht

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Ohne die Bezeichnung oder einen Schaltplan des alten Gerätes wird es schwer werden das Disp wieder in Gang zu bringen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    62
    Beiträge
    370
    Hi,
    das Display sieht auf dem "Foto von oben" gesteckt aus, was, wenn da ICs drunter sind, auch Sinn macht. M.E. nach müssten das 7 Seg-Treiber mit Pegelwandler/und Speicher sein, wie die aber mit 6 Leitungen auskommen, ist mir unklar. Mit der Bezeichnung der ICs und dem nachverfolgen der Anschlüsse müsste das aber rauszukriegen sein.
    MfG Lutz
    Wir haben so viel mit so wenig solange versucht, das wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit fast nichts zu bewerkstelligen.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.03.2005
    Beiträge
    47
    Geil, ist sogar gesteckt. Habs auch schon mal versucht herunter zu ziehen, jedoch wollte ich da wohl noch nicht soviel gewalt anwenden.
    So auf 5 Controller steht
    HEF4094BP
    HSS8418R2
    drauf. Auf dem sechsten (oder ersten) steht
    CD4094BE
    RCA H 427
    drauf. Komm ich damit irgendwie weiter?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von hendrik87
    So auf 5 Controller steht
    HEF4094BP
    HSS8418R2
    drauf.
    8-STAGE SHIFT-AND-STORE BUS REGISTER

    Zitat Zitat von hendrik87
    Auf dem sechsten (oder ersten) steht
    CD4094BE
    RCA H 427
    drauf.
    CMOS 8-STAGE SHIFT-AND-STORE BUS REGISTER

    Bei http://www.alldatasheet.com/ gibts die Datenblätter dazu.

    Es sieht also nach Ansteuerung per Schieberegister aus, daher nur 6 Pins.


    PS: zumindestens die Bauteile sind über 20 Jahre alt, die HEF4094BP sind laut dem Datumscode HSS8418R2 in der 18. Woche des Jahres 1984 produziert worden...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Hallo,
    Könnte man das Display nicht mit ATMega169 ansteuern ?
    Der hat doch eine LCD Schnittstelle ?
    Oder ist die nur für Punktmatrix LCD's ?

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Dieses Display wird wie eine 7-Segment Anzeige angesteuert.
    Bei diesen alten LCDs ist meines Wissens nach auch noch das Problem das man es mit wechselnder Polarität ansteuern musste. Habe aber in meinen alten Unterlagen nichts mit einem 4094 gefunden.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Dieses Display wird wie eine 7-Segment Anzeige angesteuert.
    Das ist mir schon klar
    Bei diesen alten LCDs ist meines Wissens nach auch noch das Problem das man es mit wechselnder Polarität ansteuern musste.
    Deswegen der obengenannte Mega.

    Ich spiele schon länger mit dem Gedanken ein Projekt mit einem "nacktem" LCD Display und dem Mega 169 zu machen.
    Es dürfte sehr stromsparend und interessant für batteriebetriebene Projekte sein.
    Ich finde leider nirgendwo solche Displays.
    Ich meine keine 7 Segment sondern als Dotmatrix wie z.B. in einem Butterfly.

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •