-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Programm mit HPGL Ausgabe ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    12.06.2005
    Ort
    Südwestdeutschland
    Beiträge
    1.062
    Blog-Einträge
    2

    Programm mit HPGL Ausgabe ?

    Anzeige

    Hallo Zusammen,

    weiss jemand ein Freeware-Programm für Windows oder Linux, mit dem man ein HPGL-File erzeugen kann ?

    Gruss,
    stochri

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Du kannst doch einen HPGL-Druckertreiber installieren. Eventuell mit Umleitung in ein File.
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    12.06.2005
    Ort
    Südwestdeutschland
    Beiträge
    1.062
    Blog-Einträge
    2
    Hallo Vogon,
    meinst Du einen HPGL-Treiber für Windows oder für Linux ?
    Bei meinem Linux habe ich das schon mal probiert, eigentlich sollte ja so ein Treiber standartmässig eingebaut sein. Ich habe es aber nicht hingekriegt.

    Ich will ein HPGL-File erzeugen, damit ich damit so eine Art selbstgebastelten Plotter ansteuern kann.

    Gruss,
    stochri

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Hallo stochri,
    zu Linux kann ich nichts sagen. Bei Windows war bisher immer ein HPGL-Treiber dabei zB. für meinen Hp7470A.
    Für XP habe ich mir den Treiber der Firma Roland geholt. Aber lese mal selber: http://www.martinvogel.de/forum/forum_entry.php?nr=209

    http://www.architipp.de/drucken-und-..._tipp_240.html

    http://www.support.xerox.com/go/resu...Xtype=download
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    105
    Hallo, stochri!
    Also: erste Adresse ist Corel Draw ab Version 8, die darf inzwischen frei verteilt werden. Da kannst du gleich eine Vektor Zeichnung in HPGL Format exportieren. Zur Info, HPGL Dateien haben Endung .PLT
    Falls du eine Zeichnung mit Cad-Programm erstellst, mußt du die im .DXF oder .DWG Format speichern und mit einer Freeware BOcnc in HPGL umwandeln. Mit dem Programm kannst du außerdem bestehende HPGL Dateien bearbeiten, Vektoren oder Punkte löschen, Radiuskorrektur durchführen, Vektorrichtung ändern.
    Falls du einen Platinenlayout erstellt hast und Außenlinien fräsen willst, hast du folgende Möglichkeiten:
    Eagle: Hat einen Skript zum direktem HPGL –Export
    Mein Lieblingsprogramm SprintLayout macht sowas leider nicht , also müssen wir den Umweg nehmen. Layout wird als schwarz-weise Bitmap Datei exportiert, mit maximaler Auflösung.
    Diese Datei muß dann vektorisiert werden, das machst du am besten mit der Demoversion von CNC Player, anschließend wird dein HPGL –Layout mit Corel Draw Gespiegelt und auf die richtige Größe Gebracht. Das war’s.

    http://www.bocnc.de
    http://www.cncplayer.de
    Nur weil ein Roboter Menschen umbringt wird er schon als radikal beschimpft!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    12.06.2005
    Ort
    Südwestdeutschland
    Beiträge
    1.062
    Blog-Einträge
    2
    Danke für die Tipps, werde ich mal ausprobieren. Früher hatte ich mal ein Vektrografikprogramm auf dem Atari, welches HPGL ausgeben konnte. Der Vorteil war dabei, dass das Programm nur ganz einfache HPGL-Befehle ausgegeben hat und man deshalb sehr leicht selber einen Interpreter schreiben konnte. Ich hoffe, das ist bei Corel Draw auch nicht so schwierig.

    Gruss,
    stochri

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    105
    Bei Corel Draw zeichnest du einfach mit Werkzeugen. Kannst du auch mit Hilfslinien und Raster Nach Maß zeichnen.
    Nur weil ein Roboter Menschen umbringt wird er schon als radikal beschimpft!

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.02.2009
    Beiträge
    6
    Ich habe leider schwirigkeiten gehabt, in Corel Draw irgendetwas in HPGL zu exportieren, aber zum Glück hab ich ja Flash MX. Da kann man Bilder auch .dxf exportieren und mann kann damit Wunderbar arbeiten.
    Dazu hab ich mir dann den BOcncV2 geholt. Leider werden die Daten beim Import um das 100 fache vergrößert...
    ...wie bekomm ich die wieder verkleinert?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •