-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Interuptsteuerung bei RS485

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2006
    Ort
    Nidda
    Alter
    44
    Beiträge
    180

    Interuptsteuerung bei RS485

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe den angehängten Code zur Fernsteuerung von 5 Relais geschrieben.
    Es funktioniert auch soweit bis auf die Fernsteuerung.
    Bei Eingabe von t1-1 zieht verändert das erste Relai seinen Schaltzustand bei t1-2 das zweite u.s.w.
    Ein Problem bekomme ich nur, wenn ich den Text nicht in dieser Form eingebe oder mich vertippe.
    Dann hängt sich die Interruptsteuerung auf.
    Was muss ich tun, um den Zustand nach kurzer Zeit, z.b. 1s oder nach Feststellung des Textendes aufzulösen?

    Code:
    '*********************************************************
    
    $regfile = "m8def.dat"
    $crystal = 7372800
    $baud = 4800
    
    
    Config Pinc.0 = Input
    Config Pinc.1 = Input
    Config Pinc.2 = Input
    Config Pinc.3 = Input
    Config Pinc.4 = Input .
    Config Pinc.5 = Input
    
    Config Portb.0 = Output
    Config Portb.1 = Output
    Config Portb.2 = Output
    Config Portd.7 = Output
    Config Portd.6 = Output
    
    Config Portb.5 = Output
    
    Config Portd.2 = Output
    
    
    Dim I As Byte
    Dim Key As Byte
    
    Dim S As String * 7
    Dim A As String * 4
    Dim X1 As Boolean
    Dim X2 As Boolean
    Dim X3 As Boolean
    Dim X4 As Boolean
    Dim Z As String * 1
    Dim W As String * 1
    
    
    ' **** Timer *********************************************
    
    Dim T1 As Long
    Dim T2 As Long
    Dim T3 As Long
    Dim T4 As Long
    Dim T5 As Long
    
    
    Dim R1 As Bit
    Dim R2 As Bit
    Dim R3 As Bit
    Dim R4 As Bit
    Dim R5 As Bit
    
    
    Const Keys = 5
    
    ' **** Programmstart **************************************
    
    Do
    
    
       R1 = Portb.0
       R2 = Portb.1
       R3 = Portb.2
       R4 = Portd.6
       R5 = Portd.7
    
    
    
    ' **** RS485 Aktivieren und Bus prüfen
    
    On Urxc Onrxd
    Enable Urxc
    Enable Interrupts
    
    
    If Len(s) > 3 Then
        A = S
          S = ""
          Goto Pruefung                                         'Text ist größer als 3 Stellen
    
    
    Else
    
     'Disable Interrupts
     'Disable Urxc
     End If
    
    
    '****************************************************
    
     Portb.5 = 1
    
     For I = 1 To Keys
     Key = I
     Select Case Key
     Case 1 : Debounce Pinc.0 , 0 , Key_o1 , Sub                'Port 1.
     Case 2 : Debounce Pinc.1 , 0 , Key_o2 , Sub                'Port 2
     Case 3 : Debounce Pinc.2 , 0 , Key_o3 , Sub                'Port 3
     Case 4 : Debounce Pinc.3 , 0 , Key_o4 , Sub                'Port 4
     Case 5 : Debounce Pinc.4 , 0 , Key_o5 , Sub                'Port 5
    
    
     End Select
    Next
    
    Loop
    
       Key_o1:
       Toggle Portb.0                                           'Buchse 1
       Return
    
    
       Key_o2:
       Toggle Portb.1                                           'Buchse 2
       Return
    
    
       Key_o3:
       Toggle Portb.2                                           'Buchse 3
       Return
    
    
       Key_o5:
       Toggle Portd.6                                           'Buchse 4
       Return
    
       Key_o4:
       Toggle Portd.7                                           'Buchse 5
       Return
    
    
    
    
    '****************************************************
    
    
     Onrxd:
      S = S + Chr(udr)
     Return
    
    '****************************************************
    
    
    Pruefung:                                                   'Prüfung ob t1 in den ersten beiden Stellen enthalten ist
    
     Z = Mid(a , 1 , 2 )
     If Z = "t1" Then
     Goto Fern
     A = Mid(s , 1 , 6)
     Else
    
     S = ""
    
     Disable Interrupts
     Disable Urxc
     End If
    
    Return
    
    '****************************************************
    
    Fern:
     Disable Interrupts
    
      W = Mid(a , 4 , 1 )
      If W = "1" Then Gosub Key_o1
      If W = "2" Then Gosub Key_o2
      If W = "3" Then Gosub Key_o3
      If W = "4" Then Gosub Key_o4
      If W = "5" Then Gosub Key_o5
    
     Disable Urxc
     Waitms 100
     Portd.2 = 1
    
     Waitms 10
     Print
    
     Print "$t1-" ; R3 ; R2 ; R1 ; R5 ; R4
    
    
     Waitms 100
     Portd.2 = 0
    
     Return
    
    
     End

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2006
    Ort
    Nidda
    Alter
    44
    Beiträge
    180
    Kann mir keiner helfen?

  3. #3
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    *murmel*
    Also, der korrekte Input wäre "$T1-", bzw "$T2-" etc ?
    Und wenn, dann wird 1, 2 etc. getoggelt ?
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2006
    Ort
    Nidda
    Alter
    44
    Beiträge
    180
    nein, Input ist "t1-1", "t1-2", etc.
    wie gesagt, es geht auch bis ich mich vertippe...

    Die Bestätigung, dass etwas geschaltet hat, lautet dann "$t1-00001"

    Kannst du damit etwas anfangen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •