-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Drehmomenten Rechner

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.09.2006
    Beiträge
    20

    Drehmomenten Rechner

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Der Drehmoment Rechner ist zwar sehr gut, kann aber bitte trotzem jemand die Formel dafür posten. Danke

    mfg

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    F = m x g

    Kraft ist gleich Weg mal Gewicht. Raus kommt dann Newton Meter

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.373
    Zitat Zitat von AR@HTL
    Der Drehmoment Rechner ist zwar sehr gut, kann aber bitte trotzem jemand die Formel dafür posten.
    Es ist im Drehmomentrechner eine bestimmte Steigung angenommen, durch die das Moment für Beschleunigung und für Unebenheiten repräsentiert werden.

    F = m x g
    Kraft ist gleich Weg mal Gewicht. Raus kommt dann Newton Meter
    Die Erklärung sollte noch etwas erläutert werden.
    Manfred

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    F = m*g ist richtig...

    Wobei dann allerdings gesagt werden muss, dass:
    F die (Gewichts-)Kraft,
    m die Masse und
    g die Beschleunigung ist.

    und dann kommt für die Einheit Newton (1N = 1kg*m*s^(-2)) raus.
    Newtonmeter ist die Einheit für Energie (Kraft mal Weg = Energie).

    Gruß, CowZ

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    807
    Boah, mein Dozent für Technische Mechanik würde jetzt mit Schaum vorm Mund Kreide durch die Gegend werfen.

    Newton ist die Einheit für KRAFT
    Newtonmeter ist die Einheit für Drehmoment

    Drehmoment ist IMMER Kraft mal Hebelarm.
    Das Drehmoment M ist dann gegeben als:

    M=F x s

    Wenn ich also eine Kurbel habe, die "s" Meter lang ist und dann senkrecht mit "F" Newton eine Kraft einleite, kriege ich "M" Nm Drehmoment.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.09.2006
    Beiträge
    20
    Danke für die Antworten, aber kann bitte auch jemand die Formel posten, wie man von der Motorgeschwindigkeit über den Durchmesser der Räder auf die Geschwindigkeit, bzw. auf den Weg pro Umdrehung kommt

    mfg

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.373
    Die Winkelgeschwindigkeit des Rads ist die Motordrehzahl in Upm geteilt durch 60 und multipliziert mit 2*Pi geteilt duch die Getriebeübersetztung.

    Die Geschwindigkeit des Rads ist die Winkelgeschwindigkeit des Rads multipliziert mit dem Radius des Rads.


    Zitat aus der Berechnung:
    Angenommen wird das durch Getriebe,die Achslagerung etc. etwa 50% der Motorleistung verloren gehen und das bei der Berechnung der Vortriebskraft 1/3 der Erdbeschleunigung ausreichen. Auch eine Steigung von bis zu 20% sollte noch mit gleichmäßiger Geschwindigkeit möglich sein. Kleinere Steinchen, Steigungen sind also berücksichtigt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •