-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: RS232-Schnittstellen mit Y-Kabel verbinden

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    40

    RS232-Schnittstellen mit Y-Kabel verbinden

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    gibt es ein Problem, wenn ich 3 RS232 Schnittstellen per Y-Kabel verbinden möchte? Stelle mir das so vor, dass ich von 2 Schnittstellen einfach die TX, RX und GND Adern aufeinander klemme. Gibt das elektrisch ein Problem wenn ich sicherstelle, dass immer nur eine der beiden parallelen Stationen zur 3. Empfangsstation sendet? Ich möchte 2 Sensoren, die über eine serielle Schnittstelle verfügen, an eine einzige Schnittstelle anschließen.
    Oder gibt es spezielle Kabel/Bausteine für soetwas?

    Grüsse
    SteffenJ

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    166
    Hi Steffen,

    kannst du mal eine Skizze posten?


    Grüße, (Michael)

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    40
    Ok, habe eine kurze Skizze gemacht, wie ich mir das vorstelle.

    Grüsse
    Steffen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rs232_y-verbindung.jpg  

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Budapest
    Alter
    30
    Beiträge
    563
    Das sollte schon gehen (wenn die Daten Spannungsmoduliert geschickt werden). Wichtig ist nur, dass wirklich immer nur einer sendet, und die anderen empfangen.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    40
    Dann werde ich das mal testen. Habe 2 PIC-Controller, die lassen sich ja recht leicht synchronisieren, so dass nur einer sendet.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    439
    Hallo Steffen,

    das funktioniert nicht, wenn beide "Sender" aktiv sind. Der Sender, der nicht sendet, muss auch disabled werden, sonst arbeiten zwei Stufen gegeneinander.

    Gruß
    Detlef

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    40
    Hallo Detlef,

    ich meinte, dass ich die beiden PIC einfach mit einer Leitung an einem binären Port verbinde und jedesmal wenn einer sendet, zieht er die Leitung auf 5V. Jetzt muss nur noch vor dem Senden geprüft werden, ob 5V anliegen.

    Grüsse
    SteffenJ

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    439
    Hallo SteffenJ,

    was macht ein Sender, der nicht auf 5 V liegt. Ist der Pin dann ein Ausgang, der auf low liegt? Dann würde es einen Kurzschluss geben, wenn der andere Sender auf 5 V geht. Wenn ein nichtaktiver Sende-Pin aber als Eingang geschaltet ist, dann ist es OK.

    Gruß
    Detlef

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    212
    Ich würd' noch Schottky-Dioden einbauen, Leitungen sind doch unidirektional.
    Anode jeweils an die Sender und dahinter zusammenführen.
    Das verhindert Unfälle.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •