-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: avrdude 5.2 unter Win32

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801

    avrdude 5.2 unter Win32

    Anzeige

    Hallo.

    Ich hab mir einen USB-ISP-Progger usbasp wie in http://www.fischl.de/usbasp/ zusammengestöpselt. Soweit funktioniert alles super.

    Allerdings fehlt mit noch ein Progger, der sich mit dem usbasp unterhalten kann. avrdude 5.2 kann das, aber im neuesten WinAVR-Build 20060421 ist erst die Version 5.1 von avrdude dabei.

    Jemand ne Idee, wo ich nen Win32-Build von avrdude 5.2 finde?

    Oder ne andere Win32-Software, die auf den usbasp passt?
    Disclaimer: none. Sue me.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,
    wenns das nicht fertig gibt, ich hab auch nur die V5.0 als binary gefunden zum einzeln runterladen,
    dann bauen wir uns das halt selber:
    PS: Ich weiss allerdings nicht, ob das ausser auf meinem PC noch bei irgendjemand läuft
    USB-ISP hab ich auch keinen

    Edit: evtl. kann man das dann auch zu den normalen Downloads schieben, wenns läuft.

    Edit:
    update: es wird diese DLL (für USB) benötigt: cygusb0.dll
    Diese ist im Paket libusb von Cygwin zu finden.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Vielen Danke für die Mühe erst mal!. Ja laufen tut es, sagt allerdings:
    > avrdude-5.2.exe -c usbasp -p atmega88 -t

    avrdude-5.2.exe: error: no USB support. please compile again with libusb installed.
    Wie hast du das generiert? cross-built unter Linux mit i586-mingw32-gcc oder unter cygwin?
    Disclaimer: none. Sue me.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    ich hab das mit Cygwin gebaut, den Beitrag oben habe ich ausgebessert und die Zip-Datei ersetzt,
    man braucht allerdings diese Dll, die ich erstmal nicht mit dabei habe, weil ich nicht weiß, ob ich das das einfach mit reinpacken kann/darf.

    Die Dll entweder im gleichen Verzeichnis wie avrdude.exe, oder irgendwo im Systempfad (PATH).
    Man kann es aber nicht übersehen, wenn die DLL nicht gefunden wird

    Edit:
    Mit dieser original DLL müsste es auch gehen:
    http://libusb-win32.sourceforge.net
    ich hab einfach die Datei umbenannt von libusb0.dll nach cygusb0.dll
    kann es aber mangels USP-ISP nicht testen ob es auch wirklich tut, es wird mir nur eingezeigt, das das Device nicht gefunden wurde.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Die libusb32 hatte ich gestern schon versucht...

    Naja, jetzt bin ich ein Stück weiter. Der usbasp wird erkannt und angesprochen, aber richtige funzen tut das ganze nicht:

    Ich muss -F machen, weil er den Mega8 nichterkennt und beim Flashen hört er nach 0xc0 bytes auf

    Das bekomm ich bestimmt nicht gefixt, ist wohl ein Problem mit der libusb...

    Was mich wundert ist daß er bei "expected Signature 0xff..." *erwartet*. Lesen kann er die Signatur. Möglicherweise funzt der dude auch net richtig?

    Disclaimer: none. Sue me.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Der dude 5.2 macht auch bei COM Probleme und funzt nicht:

    Code:
    D:\avr\blinky\blinky\atmega8>avrdude-5.2 -P com1 -c siprog -p ATMEGA8 -U flash:w:blinky-b1
    _atmega8.hex
    
    avrdude-5.2: AVR device not responding
    avrdude-5.2: initialization failed, rc=-1
                 Double check connections and try again, or use -F to override
                 this check.
    
    avrdude-5.2 done.  Thank you.
    D:\avr\blinky\blinky\atmega8>

    Code:
    D:\avr\blinky\blinky\atmega8>avrdude -P com1 -c siprog -p ATMEGA8 -U flash:w:blinky-b1_atm
    ega8.hex
    
    avrdude: AVR device initialized and ready to accept instructions
    
    Reading | ################################################## | 100% 0.01s
    
    avrdude: Device signature = 0x1e9307
    avrdude: NOTE: FLASH memory has been specified, an erase cycle will be performed
             To disable this feature, specify the -D option.
    avrdude: erasing chip
    avrdude: reading input file "blinky-b1_atmega8.hex"
    avrdude: input file blinky-b1_atmega8.hex auto detected as Intel Hex
    avrdude: writing flash (180 bytes):
    
    Writing | ################################################## | 100% 0.68s
    
    avrdude: 180 bytes of flash written
    avrdude: verifying flash memory against blinky-b1_atmega8.hex:
    avrdude: load data flash data from input file blinky-b1_atmega8.hex:
    avrdude: input file blinky-b1_atmega8.hex auto detected as Intel Hex
    avrdude: input file blinky-b1_atmega8.hex contains 180 bytes
    avrdude: reading on-chip flash data:
    
    Reading | ################################################## | 100% 0.65s
    
    avrdude: verifying ...
    avrdude: 180 bytes of flash verified
    
    avrdude: safemode: Fuses OK
    
    avrdude done.  Thank you.
    Code:
    Programmer
      id    = "siprog";
      desc  = "serial port banging, design ponyprog siprog";
      type  = serbb;
      reset = 3;
      sck   = 6;
      mosi  = 4;
      miso  = 7;
    ;
    Disclaimer: none. Sue me.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Jetzt hab ich das auch mal mit der RN-Control und dem ISP-Adapter vom RN probiert, nur wenn die .conf nicht gefunden wird bringt er auch das "Expected signature for ATMEGA32 is FF FF FF", wenn die .conf im gleichen Verzeichnis ist, oder wenn man die .conf genau angibt, funktionert es soweit.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Schade, bei mir geht's net. Weder mit -C <conf-datei> bei COM und USB
    Disclaimer: none. Sue me.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Im 5.2er .conf ist der siprog so definiert:
    Code:
    Programmer
      id    = "siprog";
      desc  = "Lancos SI-Prog <http://www.lancos.com/siprogsch.html>";
      type  = serbb;
      reset = ~3;
      sck   = 7;
      mosi  = 4;
      miso  = 8;
    ;
    In den älteren orig. Configdateien finde ich den siprog Eintrag nicht, wo ist das von oben her ?

    Mit dem parallelen Programmer kann ich alles machen, einen anderen hab ich allerdings auch nicht.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    daran liegts wohl nicht. Ich hab den SIprog von Scott-Falk Hühn, allerdings mit Z-Diode anstatt T. Mit dem dude 5.1 geht das auch prima.



    oops, da ist MISO auf 8 , stimmt. Warum der alte dude damit zurechtkam bleibt sein Geheimnis.

    Was hast du denn als PREFIX angegeben beim Build? cygwin ist leider ein paar Nummern zu fett für meinen Rechner und mein Modem. Würd dann hier mal den dude dahin legen vielleicht tuts das ja mit dem usbasp.
    Disclaimer: none. Sue me.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •