-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ASURO: "automatisch" mit Makefile aus PN 2 program

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    23

    ASURO: "automatisch" mit Makefile aus PN 2 program

    Anzeige

    Hallo,

    habe mir testweie einen ASURO besorgt und würde den nun gerne Programmieren. Bisher habe ich immer Programmers Notepad 2 in Verbindung mit einem Makefile genutzt. Was mich extrem nervt: das Teil geht nur über IR und Bootloader. OK, IR ist schnell deaktiviert und ein Adapter mit MAX232 funktioniert gut, aber die Baudrate ist immer noch bei 2,4kBaud :=( Was mich noch mehr nervt: bis jetzt hat ein "programm" im Programmers Notepad 2 auch immer den Controller programmiert. Geht nun "natürlich" nicht mehr, da irgend ein Bootlaoder verwendet wird. Deshalb meine Fragen:
    1) Kann man die Programmierung des Controllers (erst mal über IR) irgendwie mit einem Makefile automatisieren?
    2) Wenn ja, wie?
    3) Kann man die Geschwindigkeit bei der Programmierung steigern (anderer Bootloader?)?
    4) Gibt es den Original-Bootloader, um den Ursprungszustand wiederherzustellen (=> ASURO verkaufen)?

    Gruß,

    Hans

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2006
    Beiträge
    183
    zu 4. : du musst einen neuen AVR für 11 euro bei der firma kaufen, den bootloader für ir-load gibt es nicht als datei (so'n schweinkram....)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hallo Hans,

    zu 1) nur mit einem Programmier Tool das Kommandozeilen Parameter verarbeitet.
    zu 2) Man baut das Kommandozeilen Programmier Tool in das Makefile ein. Ein Beispiel für avrdude ist normalerweise im Makefile schon vorhanden. Das könnte man anpassen.
    zu 3) Nur mit einem anderen Bootloader, z.B. chip45boot
    zu 4) nein weder als Quellen noch in Binärform. Läßt sich auch nicht auslesen.

    Gruß m.a.r.v.i.n

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    23
    Hallo,

    erst mal danke für die Antworten. Ein wenig ist so ausgefallen wie ich das befüchrtet habe, vor allem 3) und 4).

    m.a.r.v.i.n:
    es ging mir bei 1 und 2 erst einmal darum, den Asuro ohne Veränderungen zu programmieren, also über IR. Geht das? Bis jetzt habe ich ein STK500 am COM Port und alles geht wunderbar, aber der Bootloader braucht die Daten ja bestimmt in irgendeiner "Schweineform", sprich ein reines Senden des HEX-files an den COM Port wird scheitern.
    Insofern: kann man den ASURO über IR "automatisch" programmieren?

    Gruß und Danke,

    Hans

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hallo Hans,

    ein Kommandozeilen Programmier Tool gibt es nur für Linux, damit würde das Automatisieren klappen. Das Windows Flasher Tool erfordert die Eingabe des Benutzers und läßt sich nicht über Kommandozeilenparameter steuern, bzw. über Makefiles automatisieren.

    Gruß m.a.r.v.i.n

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •