-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Schrittmotoransteuerung mit ICs und RS232-Schnittstelle

  1. #1

    Schrittmotoransteuerung mit ICs und RS232-Schnittstelle



    Wer kann mir helfen? [-o<

    Habe mich gerade erst registriert und befinde mich auf völligem Neuland.

    Ich möchte 2 Schrittmotoren ansteuern. Einer davon soll mit verschieden Geschwindigkeiten (über Drehschalter wählbar) laufen, die jeweils eine vorher festgelegte Frequenz haben sollen. Die Motoren haben 12V 0,9°/Step (bipolar, 4 Litzen).

    Mit den folgenden Bauteilen soll das ganze realisiert werden, nur wie werden diese gekoppelt oder verbunden?!

    ICs
    4060,4020,4046,4051,4073, MC3479P, NE555 (für variable Geschwindigkeit oder Korrekturen davon)

    Die RS232-Schnittstelle muß dann noch eingebunden werden.

    Sicher sind Schaltungen mit diesen Bauteilen veraltet aber programmieren kann ich selber nicht aber das ganze zusammenlöten traue ich mich schon.

    In CAD-Programmen ist das bestimmt kein Problem (habe auch eins, Eagle) aber wenn man die Grundlagen nicht beherrscht, wird das nix.

    Vielleicht muß mal genauer aufschreiben was die Schaltung alles hergeben soll oder muß!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478
    Hi,
    ich kann dier leider kein Patent rezept liefern aber vielleicht etwas klarheit verschaffen.
    1)Wenn du etwas von PC über RS232 Steuern willst hast du in der Regel nur 2 Steuerleitungen(Wenn man es genau nimmt hast je nachdem auch 4 Zustände weil low -10 und high +10 Volt heisst..glaube ich),dh du brauchts wenn du mehr Zustände dartsellen willst einen empfänger der Die Sachen dann weiter verarbeitet(AVR,PIC,etc)
    2)Wenn du über den PC gehen willst biete sich der Printerport(ACHTUNG nicht kurzschluss sicher) an
    er hat 8 Datenleitungen und noch 2 weitere registzer die man in zb VB
    benuzen kann.
    3) von Bipolaren Motoren habe ich kaum ahnung..Wenn Du auf unipolar umsteigen würdest(kriegt man bei www.mir-elektronik.de oder aus alten Scanner und druckern,erkennt man daran das es 6 oder 5 leitungen sind)
    könntest du zusammen mit dem ULN2803+Druckerschnittstelle relativ schnell ans Ziel Kommen(alleine mit dem Datenregister könntest du 4 Motoren stuern).Kommt auf Leistung etc an.

    gruss

    Involut

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    Man könnte auch mit einem schiebe register das man über die rs 232 an steuert die Werte für die motoren einstell bar machen. Ist nur ein idee
    habs noch nicht gemacht. Prob wie schnell muß das alls sein ?

    Was muß hinterher raus kommen. Was muß der rechner noch parallel
    machen ?

    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  4. #4
    Gast
    Hi,
    für ein Schieberegister braucht man idr 3 Leitungen.
    Man Koennte mit einem Tiefpass Verschieden LAnge Bytes Senden ..ist aber nicht fürn Abfänger geignet..glaube Ich.Ist In MSR mit Palm OS von B.Kainka beschrieben.Ich denke Parallele Schnitstelle+Uln2803+ÄUnipolaren Motor ist immer noch der schnellste weg für einen Anfänger(war bei mir so).
    Aber ma besten ist es mit nem AVR!

    gruss

    Involut

  5. #5
    Hallo Leute,

    habe eine Schalte mal aufgebaut (noch ohne RS232 und nur für einen Motor) siehe hier

    http://www.ottstedt.de/bilder/schaltschema.jpg

    Der IC4 (4020) Soll einmal einen Teiler von 10770 (23,21262767Hz) sowie 10880 (23,148148Hz) und 11160 (22,401433Hz) liefern. Die Schaltung wurde schon aufgebaut - funktioniert aber nicht! Es kann nur an den AND-GATE-Bausteinen liegen. Da liegt irgendwo ein Denkfehler. Ich weiß auch, daß der Quarz nicht ganz richtig eingebunden ist aber dies kann meiner Meinung nach vernachläßigt werden.

    Gruß

    Thomas

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.244
    Hallo Luengel,
    Es kann nur an den AND-GATE-Bausteinen liegen. Da liegt irgendwo ein Denkfehler.
    nein, dein Fehler liegt erstmal hier:
    Ich weiß auch, daß der Quarz nicht ganz richtig eingebunden ist aber dies kann meiner Meinung nach vernachläßigt werden
    Lies das Datenblatt zum 4060!
    Gruß, Michael

  7. #7
    Gast
    Wenn es um Steuerung per RS232 geht, dann schau dir auch mal die Schaltung rn-motor st an http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=2741
    Die erlaubt gleich die Ansteuerung von 2 Motoren mit relativ wenig Hardwareaufwand.

  8. #8
    Gast
    Hallo Michael,

    was meinst Du damit, das ich mir noch mal das Datenblatt des 4060 anschauen soll??

    Gruß

    Thomas

  9. #9
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.203
    Vielleicht muß mal genauer aufschreiben was die Schaltung alles hergeben soll
    Ich weiß auch, daß der Quarz nicht ganz richtig eingebunden ist aber dies kann meiner Meinung nach vernachläßigt werden
    Zwischen den beiden Äußerungen zur Schaltung liegen 2 Monate. Es wird Dich niemand drängen, aber ich glaube auch nicht, daß man sich darum reißen wird eine Schaltung zu analysieren, ohne Angabe was sie machen soll.
    Wenn der Quarz vernachlässigt werden kann, lass ihn eben weg.
    Das soll keine Kritik sein, aber siehe es bitte auch aus der Sicht der Leser.
    Manfred

  10. #10
    Hallo Manf,

    ich kann halt nicht jeden Tag am Reißbrett sitzen. Was die Schaltung machen soll habe ich aufgeschrieben (soll 3 Frequenzen zur Ansteuerung eines Schrittmotors über 3479 liefer. Ich brauche eben auch ne Zeit um mich in die Materie einzuarbeiten - mach das nicht unbedingt täglich! Die, die sich mit IC's auskennen, wissen sicher worum es geht.

    Du als Robotik Einstein müßtest wissen, daß ich das mit dem Quarz nicht so gemeint habe und das ich diesen nicht weglassen kann. Darum geht's mir auch gar nicht. Wolte einzig und allein nur wissen warum die Schaltung so nicht läuft.

    Danke im Voraus

    Gruß

    Thomas

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •