-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Sehr genaue Stoppuhr mit Timer

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.12.2005
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    51

    Sehr genaue Stoppuhr mit Timer

    Anzeige

    Hi,
    hab jetzt schon ewig gesucht aber einfach leider nicht das richtige gefunden....
    Mein Anliegen:
    Ich möchte eine möglichst genaue "Stoppuhr" mit Bascom basteln. Die Schaltung besteht aus zwei Lichtschranken, sobald die erste unterbrochen wird soll der Timer loslaufen und stoppen sobald die zweite unterbrochen wird. Die Abfrage der Schranken geschieht bis jetzt in einer Schleife, denke bei 16 MHZ is das genau genug, oder doch besser HW-Interrupt nutzen?
    Mein Problem ist: ich habe noch nicht ganz begriffen wie ich aus dem Wert des Timers z.b. Hunderstel oder Tausendstelsekunden berechne. Die Zeit die zwischen den beiden Unterbrechungen liegt wird immer unter 1 s bleiben, welchen Prescaler verwende ich da am besten? Am besten so genau wie möglich...
    Man, man, diese Timer machen mich noch wahnsinnig Würde mich über Tips freuen

    MfG

    Daniel

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.12.2005
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    51
    problem gelöst

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    und wie hast du's gelöst?
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.12.2005
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    51
    hab meine gesuchte formel gefunden, damit lässt sich aus dem Timerwert die abgelaufene Zeit berechnen. X ist hier der Wert des Timers.

    Zeit = X * Prescaler / Taktfrequenz (in Hz)

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Beiträge
    33
    Hi Daniel,

    würdest du dein Bascom-Projekt veröffentlichen? Mich interessiert diese Art von Schaltung nämlich auch.

    MFG

    Jens

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.12.2005
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    51
    was interessiert dich denn genau daran oder wo liegt dein problem? mal sehen ob ich dir helfen kann!
    bye,
    Daniel

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    272
    Hallo,

    ich habe ein ähnliches problem. ich habe eine uhr programmiert und die läuft auch "sehr" genau. in einer stunde ca 2sekunden falsch. habe das auch mit dem prescaler richtig berechnet. aber da ging die uhr noch mehr falsch. habe also die vorladung des prescalers geändert und soweit optimiert das es möglichst genau geht.

    aber wie bekommst du das ganz genau. habe mal im netz gelesen das ich dann den quarz mit einem widerstand trimmen muss. also das mmein quarz zu ungenau ist und ich deswegen die abweichungen habe.

    also wie hast du das gemacht das es so genau geht???

    thx arno
    Unser Wissen ist ein Tropfen, unser Unwissen ist wie ein Ozean.
    Sir Isaac Newton

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    178
    Hallo Filzlaus,

    an einem Quarz hast du normalerweise zwei 22pF Kondensatoren. Um die Frequenz einstellbar zu machen, musst Du einen davon durch einen 30pF Trimmkondensator ersetzen. Damit kannst Du dann die Frequenz genau einstellen. Wenn die Uhr genau sein soll solltest Du aber nicht mit der Prescalereinstellung rumexperimentieren, sondern den Interrupt hardwaremäßig mit "Timer/Counter1 Compare Match A oder B" auslösen, dann ist die Genauigkeit nur noch von der eingestellten Quarzfrequenz und nicht mehr vom Programm abhängig.

    felack

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.12.2005
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    51
    genauso wie felack es gesagt hat würde ich es an deiner stelle tun. bei einer uhr ist ungenauigkeit am falschen platz, weil sie ja ständig läuft und der fehler mit der zeit immer größer wird.
    ich verwende einen 8-Bit Timer mit einem 8er Prescaler. Mir reicht das, ist nämlich schon ziemlich genau

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •