-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Dunkermotor ansteuern?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    360

    Dunkermotor ansteuern?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Ist es möglich mit der RN-POWER oder mit RN-Mini H-Bridge einen Dunkermotor aus dieser http://www.dunkermotoren.de/default.asp?id=10&lang=1 Serie anzusteuern?

    Mfg
    Tobi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    360
    *push* hat denn da niemand ein JA oder ein NEIN

    tobi

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Die Mini H Bridge geht nach Angabe bis 40V, 4A.
    Welche Motoren der genannten Reihe sind damit ansteuerbar?
    Keiner hat über 40V also geht es und den Strom.
    Bei 12V geht 4A bis 48W, bei 24V bis 96W.
    Ist es das was Du suchst?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    360
    kurz JA. danke (ich zieh mit dem mot. nie strom liegt im 1A Bereich

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    ACHTUNG!

    Es geht nicht.

    Die Motoren sind allesamt bürstenlose, also elektronisch kommutierte Motoren. Es wird eine passende Kommutierungselektronik benötigt, welche teilweise integriert ist.

    Die Motoren mit integrierter Elektronik benötigen eine feste Spannungsversorgung und dann nur noch +/-10V oder ggf. auch andere Signale (musst du gucken) für die Drehzahlvorgabe..

    Die Spannung kann nicht einfach variiert werden, wie bei einem normalen DC-Motor.

    Wenn du dennoch einen solchen Motor selbst ansteuern möchtest, brauchst du 3 Halbbrücken, und eine entsprechende Kummutierungslogik, welche die Hallsignale (oder Resolver?) verarbeitet.

    Gruß Sigo

    Hier findest du ein Datenblatt eines der Motoren: http://www.dunkermotoren.de/data/tec...0KI.pdf#page=1

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    360
    hallo sigo. danke für die info! du scheinst dich auszukennen!
    hast du da irgenteine schaltung zur ansteuerung oder so?

    Mfg
    tobi

    danke!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    Hallo Tobi,

    joo, hab da mal div. Enstufen für bürstenlose Motoren von Dunker und Anderen entwickelt...so vor ca. 15 Jahren..

    Für Leistungen zwischen 25W und 800W

    Die Kommutierung haben wir mit prorgammierbaren GALs gemacht, die die Signale der Hall-Sensoren verarbeitet haben.

    Eigentlich ist es nicht soo schwer.

    Du hast bei einem 3-Phasen-Motor, wie den gen. Dunkermotoren 3 Hall-ICs im Motor. Diese geben dann insgesamt 6 unterschiedliche Kombinationen aus, für die Vollschitte und Halbschritte. Sobald eine neue Kombination auftritt, wird die PWM auf die entsprechenden Halb-Brücken der Endstufen geschaltet..das, was sonst der Kollektor eines Motors ja auch macht...ein GAL16V8 reicht für die Grundfunktion aus. Wir haben ein GAL6001 genommen und noch ein paar andere Sachen gemacht.
    Es ist sehr sinnvoll, im GAL (oder einem entsprechenden aktuellen Baustein) gleich eine Totzeit für den Umschaltvorgang der Endstufentransistoren vorzusehen (ca. 1µs) um "Shoot-Throughs zu vermeiden, 6 Ausgänge des GALs haben dann über Treiber 6 MOSFETS angesteuert..

    Du kannst heute auch gleich mit dem ATmega kommutieren..sooo schnell ist das ja nicht. (alle Millisekunde passiert da mal was..) Wenn du die neuen Atmels mit den vielen Portchange-Interrupts nimmst, geht das natürlich klasse, da braucht man keine programiierbare Logik...
    Dann kannste natürlich auch 3 Halbbrücken aus den o.g. Treibern nehmen..

    Such mal bei ST oder anderen nach Applikationen..es gibt da ein paar recht gute.

    Die Kombinationen mit den zugehörigen Wicklungen, entnimmst du dem Datenblatt des Motors...

    Sigo

  8. #8
    Hallo Zusammen, kennt sich jemand mit der Programmierung der integrierten Steuerung des Dunker Motors aus?

    Gruß

    Ondi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •