-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: TEA3718 oder L298???

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.08.2006
    Ort
    Datteln
    Alter
    30
    Beiträge
    149

    TEA3718 oder L298???

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    Ich will 2 Schrittmotoren mit einem selbstgebauten RN-Motor-Board antreiben. Statt Mega8 will ich RNST01 und statt den einen L298 will ich 2 TEA3718 benutzen.

    Ich habe schwierigkeiten diese 2 TEA3718 an den RNST01 zu schalten. Z.B. wird Reference am TEA3718 an 5 V gelegt, am RNST01 wird Uref mit einem Programm eingestellt. Was soll ich mit der Uref am TEA3718 machen?
    Und was steuere ich mit Comparator Input,PulseTime?

    Ich habe die 2 TEA3718 und den Schrittmotor (über den ich in diesem Thread "Grenzgeschwindigkeit & Drehmoment von Schrittmotor" geschrieben habe) aus einem Laserdrucker ausgebaut. Ich frage mich jetzt ob ich die ICs kurze Zeit mit 2 A belasten kann, wenn ich an die ICs Kühler dran schraube?

    Die wichtigste Frage ist aber, welcher IC ist besser?
    http://www.alldatasheet.com/datashee...S/TEA3718.html

    Gruß
    Valentin
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    Oft ist ja der der Baustein beste, den man hat und der funktioniert. Wenn die Treiber und die Motoren zusammen eingesetzt wurden, dann passen sie sicher gut zusammen. Der Motor ist mit 0,75A Nenstrom angegeben und wurde in einem Diagramm auch mit 1A gemessen.
    Der Treiber ist mit 1,5A max angegeben und einige Meßkurven im Datenblatt gehen bis 1A.

    Comparator input steuert den Strom über den Spannungsabfall am Shunt und für Pulse time sind Beschaltungen im Datenblatt angegeben, oder was ist die Frage?
    Manfred

    CURRENT SENSOR
    This part contains a current sensing resistor (RS), a low pass filter (RC, CC) and three comparators.Only one comparator is active at a time. It is activated by the input logic according to the current level chosen with signals IN0 and IN1. The motor current flows through the sensing resistor RS. When the current has increased so that the voltage across RS becomes higher than the reference voltage on the other comparatorinput, thecomparatoroutputgoes high, which triggers the pulse generator and its output goes high during a fixed pulse time (toff), thus switching off the power feed to the motor winding, and causing the motor current to decrease during toff.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.08.2006
    Ort
    Datteln
    Alter
    30
    Beiträge
    149
    Also der Strom soll mit einem bestimmten Programm je nach Steigung, die der Roboter überwinden muss, erhöht oder verringert werden. Soll ich jetzt die Pins 10 und 11 unbeschaltet lassen und den Motor über Phase A, B mit PWM ansteuern, wie den L298?

    An Pulse Time wird ein C und R geschaltet. Was ist aber, wenn ich andere Werte nehme? Was geht da rein oder raus?

    Und noch was. Ich wollte den RNST01 über I2C-Bus an einen ATmega32-Controller anschließen. Aber ich frage mich, ob ich vielleicht die Leitungen IN1-4, PHASE A,B direkt an den mega32 legen könnte und den m32 so wie den RNST01 programmieren könnte!
    Wie schwer ist so eine Programmierung für zwei Schrittmotoren?

    Gruß
    Valentin

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    An Pulse Time wird ein C und R geschaltet. Was ist aber, wenn ich andere Werte nehme? Was geht da rein oder raus?
    Das hier wäre vielleicht ein guter Einstieg in das Thema
    http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/Stepper
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...hopper_Betrieb
    ob ich vielleicht die Leitungen IN1-4, PHASE A,B direkt an den mega32 legen könnte und den m32 so wie den RNST01 programmieren könnte!
    Den Selbstbau einer controller gesteuerten Stromregelung würde ich am Anfang nicht empfehlen.
    Manfred

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.08.2006
    Ort
    Datteln
    Alter
    30
    Beiträge
    149
    Danke Manfred.

    Ich habe zwar die Seiten schon Mal durchgelesen aber es ist schon lange her.
    Vielleicht wird ein zweites Mal durchlesen mehr bewirken.

    Gruß
    Valentin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •