-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Print als Sendebefehl umgehen?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    209

    Print als Sendebefehl umgehen?

    Anzeige

    Hallo Leute,

    gibt es eine Möglichkeit den resourcenfressenden Print befehl auch anders aus zu führen? Per direkter Datenfütterung oder so?

    Vielen Dank.

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    nun, das ressourcenfressen ist eher das elegante drumherum (also konvertierungen und so).
    Der eigentliche Output ist schlicht und ergreifend, das geht nicht anders
    Code:
    L_0x00AE:
    	SBIS	UCSRA,UDRE
    	RJMP	L_0x00AE
    	OUT	UDR,r24
    	RET
    Du kannst diese Zeilen auch mit inline-assembler reinstellen, aber das nutz auch nix
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    209
    reicht es nicht in den urd den string zu schieben?

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Ja, schon, aber eben byteweise, und für jedes Byte brauchst du das Obige.
    Da is nicht viel zu holen.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    209
    mit anderen Worten, ohne Print geht nichts? schade

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •