-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Abtastschema

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    21

    Abtastschema

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich muss für ein Projekt eine Oberfläche abscannen. Mich würde interessieren, ob es dafür bestimmte Normen oder "Rasterwege" gibt.
    Also ob man zb horizontal, vertikal, in Schleifen, von innen nach außen usw abscannt?

    Wisst ihr da vielleicht näheres oder habt ihr einen Link für mich?

    Schöne Grüße
    bernhard

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Findest du nicht, dass deine Angaben äußerst vage sind? Als "Oberfläche abscannen" könnte man sowohl ein Rasterelektronenmikroskop also auch die Vermessung des Meeresbodens per Echolot bezeichnen...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    166
    Hi Bernhard,

    es gibt da tatsächlich eine DIN, kanst du im Roloff-Mattek nachlesen. Es wird nur eine Gerade abgefahren und die gemessenen Werte gemittelt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gemittelte_Rautiefe

    Mechanische Messung geht mit einem Tastschnittgerät, optisch per Laser mittels Differenzmessung des Dopplereffektes. LASOR ist der führende Herstelller.



    Viele Grüße, (Michael)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    166
    ... im Dubbel steht das auch!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    21
    Hallo,

    in der Tat hab ich mich anscheinend etwas falsch ausgedrückt.
    Es geht mir nicht um das Prinzip wie ich technisch zb eine Oberfläche messe, sondern rein um den Verfahrweg.

    Ich habe einen Laser, mit dem ich eine Oberfläche abtasten kann. Der Messbereich liegt bei etwa 200x200mm.
    Mir geht es jetzt rein darum, ob es eine Norm oder ähnliches gibt, die die verschiedene Verfahrwege bzw Abtaststrukturen festlegt.
    zb ob ich in Zeilen abtaste, oder in Spalten, oder im Kreis von innen nach außen oder ähnliches.

    Es geht also rein um das Abtastschema.

    Gruß
    Bernhard

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    21
    Hallo,

    wollte dieses Thema nochmal hoch bringen. Vielleicht fällt ja noch jemanden etwas ein.

    Gruß
    Bernhard

  7. #7
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Bei Raumfähren nehmen sie zum Andocken so eine Art 8-er Schleifen-Ring-Muster, schwer zu beschreiben, hat auch einen speziellen Namen, aber der fällt mir jetzt nicht ein.

    Ist aber auf jeden Fall zweckbestimmt.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von PicNick
    Ist aber auf jeden Fall zweckbestimmt.
    Das ist der springende Punkt! Wenn du ne Fläche aus Jux und Dollerei für den Eigenbedarf vermisst, kannst du jedes beliebige Muster nehmen. Wenn du dagegen z.B. ein Objekt hergestellt hast, es verkaufen willst und der Käufer eine bestimmte Oberflächenbeschaffenheit verlangt, solltest du mit ihm absprechen, wie gemessen werden soll.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •