-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Richtiges Drehen einer Flasche/Dose zur Aufnahme

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519

    Richtiges Drehen einer Flasche/Dose zur Aufnahme

    Anzeige

    Hi!

    Hat jemand eine Idee, wie man am einfachsten und auf so wenig Platz wie möglich ein 0.5l PET-Flasche (z.B. Cola-Mehrweg [Durchmesser 64mm]) und eine 0.33l Dose (z.B. Cola [Durchmesser 60mm]) mit einem Walzen/Bürsten/Förderband-System (o.Ä.) ausgerichtet bekommt?

    Also die Flaschen und Dosen liegen verstreut auf dem Boden. Man fährt dann sozusagen über die Stellen drüber, und der Müll soll irgendwie eingezogen und dann so ausgerichtet werden, dass die Längs-Achse der Teile parallel zur Roboter-Front ist. [Paralell zur Roboterseite ausrichten ist einfacher..]

    Das ganze sollte so schnell/einfach wie möglich sein muss immer funktionieren und es darf sich nicht's verklemmen.

    Jemand ne Idee?

    Danke, Gruß, MK

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    15
    Ist natuerlich schwierig, ohne zu wissen, ob die Dosen zB zerquetscht auch sein koennen...

    Aber so mal aus der Huefte geschossen, wuerde ich die Flaschen/Dosen auf zwei sich synchron drehende Rollen im Abstand von Hausnummer 40mm werfen, nach einer kurzen Wartezeit dann messen, ob sich in einer Hoehe von 70mm nichts befindet - wenn ja -> weiter im Prozess, ansonsten das Objekt 'neu laden'.

    Gruss
    Iwo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    Hi!

    Die Dosen sind mit Bauschaum gefüllt (ich vergaß..)
    Deine Beschreibung versteh ich nicht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •