-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: 16kV aus Batteriespannung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Sennwald
    Alter
    27
    Beiträge
    103

    16kV aus Batteriespannung

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen

    Ich habe vor kurzem beim entrümplen 2 AEG-Telefunken 6914 Bildwandlerröhren gefunden. Die Restlichverstärker benötigen allerdings eine Anodenspannung von 16-18kV. Ich habe gesehen das diese Bildwandler im Eltro Fero51 eingesetzt werden und es sogenannte Hochspannungspatronen (HSG-16 <-- auf Bild zusehen) gibt die aus 1.5V die nötigen 16kV wandeln. Leider sind diese dinger nur schwer zu finden und auf ebay sind sie doch recht teuer. Weiss jemand wie diese Dinger funktionieren oder hat jemand eine Idee wie man sich sowas selbermachen könnte??

    Ich hatte schon die Idee mit nem' alten Trafo aus ner Bildröhre....aber das ganze sollte ja transportierbar und Batteriebetrieben sein

    mfg KüSä

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Sennwald
    Alter
    27
    Beiträge
    103
    ach ja! so sehen die Dinger aus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken a6_1_b.jpg  

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    166
    ... kauf dir besser der Wandler bei ebay oder besser noch im Handel (ernst gemeinter Rat), 16 kV sind kein Pappenstiel.


    Viele Grüße, (Michael)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2005
    Alter
    46
    Beiträge
    179
    Schau mal bei Singer-Elektronik rein, die haben sowas (was eigentlich nicht?):

    AEG - Eltro D3683 Hochspannungspatrone

    Der Preis ist zwar wirklich nicht ohne, aber dafür hat man ein geprüftes Gerät mit Garantie. Ein Eigenbau ist zwar (bei der geringen nötigen Stromstärke) sicherlich möglich, aber da dürfte man dann vermutlich daran verzweifeln, solche Nettigkeiten wie Kriechströme, Koronaentladungen usw unter Kontrolle zu bekommen.

    Viele Grüße,
    Thomas

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    gerne in den Bergen
    Alter
    33
    Beiträge
    429
    und 35 euro sind doch für eine brandwunde auch nicht soooo viel...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2005
    Alter
    46
    Beiträge
    179
    Brandwunden? Mit diesen Patronen? Der Ausgangsstrom liegt dort irgendwo im nA-Bereich und die Spannung bricht schon zusammen, wenn von Kondenwasser nur die Rede ist. Als Elektrisierapparat oder gar schlimmeres sind die denkbar ungeeignet

    Ernsthaft - jeder Piezozünder und jeder Zeilentrafo liefert ein Vielfaches an Energie. Bedenken hätte ich eher bei einigen Bauanleitungen von diversen HV-Webseiten, wo dann bei den 15..20 kV wirklich einige mA anstehen oder ein großer Kondensator lauert....

    Viele Grüße,
    Thomas

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    gerne in den Bergen
    Alter
    33
    Beiträge
    429
    ich kenne ja die bildwandlerröhren nicht, aber bie einer tv bildröhre werden auch ca 30 kv angelegt. und die röhte wirkt wie ein kondensator. auch wenn der tv nicht läuft kann man da einiges davon tragen...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Sennwald
    Alter
    27
    Beiträge
    103
    vermutlich habt ihr recht......troztdem würde es mich interesieren wie das geht.....mit ner Kaskade wird es ja kaum gemacht....das bräuchte ja edliche stufen und ich glaube nicht das das in dieser patrone platz hat.

    ach ja: der Dunkelstrom der Röhre ist <0.02uA

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.07.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    67
    wird wohl zerhackt und durch nen trafo geschickt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •