-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: ATmega32 vis ATtiny2313...

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474

    ATmega32 vis ATtiny2313...

    Anzeige

    Hallo =)

    Nu steh ich wieder etwas aufm Schlauch

    Mein derzeitiger Favorit ist der Mega32, im Zusammenhang mit dem Bau der Beine meines Scorpions Suche ich eine optimale Baugröße.

    Wichtig sind mir die 4PWM's und dass er nach der Übersicht von Controller alle Funktionen hat.

    Leider weiss ich nicht, was vereinzelte Funktionen für eine Bedeutung haben und ob die überhaupt wichtig für mein Projekt sind

    Der ATtiny2313 hätte die optimale Bauform und trotzdem 4 PWM's, aber dafür fehlen:

    1. externe Interrupts
    2. 10-bit A/D (channels)
    3. RTC
    4. Hardware Multiplier

    Zu 1.: Was mache ich damit bzw. was könnte ich damit machen?
    Zu 2.: Bedeutet das, dass ich wirklich nur steuern kann?
    Zu 3.: Was ist das?
    Zu 4.: Was ist das?

    Die Suchefunktion hat mir keine klaren oder nur ungefähre Antworten geben können.

    Gruß Andreas
    * Da geht noch was *

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Moin Andreas!
    Zitat Zitat von copious
    1. externe Interrupts
    2. 10-bit A/D (channels)
    3. RTC
    4. Hardware Multiplier

    Zu 1.: Was mache ich damit bzw. was könnte ich damit machen?
    Zu 2.: Bedeutet das, dass ich wirklich nur steuern kann?
    Zu 3.: Was ist das?
    Zu 4.: Was ist das?
    Zu1.)
    Externe Interrupts dienen dazu Pegelwechsel an bestimmten Pins zu erkennen, wobei dann der aktuelle Programmablauf durch einen Interrupt unterbrochen wird und danach, nach der Ausführung der Interruptroutine, der Ablauf an der verlassenen Stelle weiter ausgeführt wird.
    Natürlich könntest Du auch in einer Schleife, wenn der µC gerade nichts zu tun hat, prüfen, ob sich an bestimmten Pins etwas verändert hat, aber Interrrupts sind da doch die elegantere Lösung! ;p

    Zu 2.)
    Mit Hilfe des 10-Bit-Analog/Digital-Wandlers kannst Du analoge Spannungen in binäre 10-Bit-Werte umwandeln, das ist eine sehr wichtige Funtkion. Dabei gibt es in jedem ADC-fähigen µC immer nur einen Analog/Digital-Wandler, dieser wird allerdings durch ein System namens Multiplex für mehrere Kanäle verwendet, Du schaltest also immer eine bestimmte Zuleitung zum eigentlich Wandler frei und misst dort die Spannung.

    Zu 3.)
    RTC steht für "real time clock". Es ist eine Komponente, die zur Ermittlung von Zeiten bzw. Zeitabständen, sprich Takten dient. Externe RTCs haben meistens einen Buffer-Akku, damit die Uhrzeit bei Stromausfall nicht verloren geht, die RTC des AVRs natürlich nicht. Die RTC des AVRs wird für interne Komponenten, wie z.B. beim ADC (!?) für den internen Takt verwendet.

    Zu 4.)
    Ein "hardware multiplier" ist ein hardwaremäßiger Multiplizierer. Normalerweise kann ein Computer/AVR nur addieren und subtrahieren bzw. bestimmte Bits setzen. Durch rotieren der Bits in einem Register kann man auch x2 bzw. :2 multiplizieren / dividieren. Diese Arbeit, dann auf den richtigen Wert zu kommen, nimmt einem der Hardwaremultiplizierer ab, er ist schneller und spart Code.

    Ich hoffe ich konnte weiterhelfen! :o)

    Viele Grüße
    Florian

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Super klasse, dann bleib ich doch besser beim Mega32, so wie ich mich kenne, wenn ic mich damit erstmal richtig auseinandergesetzt habe, würde ich mit dem ATtiny sicher schnell an die Grenzen stoßen
    * Da geht noch was *

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Hallo Andreas!
    Der Mega32 ist natürlich sehr, sehr groß, im Vergleich zum Tiny2313, das musst Du wissen, ob es nicht noch ein Zwischending gibt bzw. ob Du die Hardware des M32 ausnutzen kannst!?

    Viele Grüße
    Florian

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Ja, die Standardbauform ist dolle, spiele aber mit dem Gedanken einen in SMD-Form zu verbauen, daher mein anderer Thread:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=23679

    Da ich nun 4 Motoren pro Bein verbauen werde, brauche ich nen Controller mit 4 PWM's \/

    Zum Testen und Experimentieren kaufe ich mir den Mega32-Bausatz im Robotik-Shop

    Mir schwirren noch so einige Möglichkeiten und Ideen für nach dem Aufbau im Kopf herum, und da ich aus Erfahrung immer schnell an die Grenzen komme, bzw. meine Möglichkeiten ausschöpfe, nehm ich lieber nen Contoller, den ich nicht so schnell auslasten kann bzw. mit dem ich noch viele viele Funktion (Sensoren, Schalter,...) verwirklichen kann
    * Da geht noch was *

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Hallo Andi!
    Vielleicht wäre sowas ja schon das, was Du suchst bzw. in ähnlicher Form (leider kein Mega32 dabei)!?
    http://shop.embedit.de/browse_002001_17__.php

    Viele Grüße
    Florian

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Zitat Zitat von Florian
    Hallo Andi!
    Vielleicht wäre sowas ja schon das, was Du suchst bzw. in ähnlicher Form (leider kein Mega32 dabei)!?
    http://shop.embedit.de/browse_002001_17__.php

    Viele Grüße
    Florian
    Hi Florian, dass n klasse Hinweis \/

    Hab sogar schon einen:
    http://shop.embedit.de/product__245.php
    * Da geht noch was *

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Hi Andi!
    Meinst Du nicht, dass der M32 grenzlos unterfordert bzw. überdimensioniert ist!? *g*

    Viele Grüße
    Florian

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Warum sollte er das sein? Ich lass mir halt noch n paar Türchen offen

    Auf jeden Fall werde ich 4 Motoren (über 2 L293D), 4 Potis, 9 Schalter, 4 Lichtschranken und weiteres steht offen an den Controller anchliessen \/
    * Da geht noch was *

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Moin Andi!
    Dann brauchst Du folgendes:

    -Motoren:
    ... 4x PWM (ggf. auch nur Digital 0/1)
    ... 8x normale I/O-Pins

    - Potis:
    ... 4x ADC-Mux

    -Schalter/Taster:
    ... 3+3x (gemultiplext) oder 9x normale Pins

    - Lichtschranken:
    ... 4x ADC-Mux oder normale I/O-Pins

    Oaps, ich sehe gerade, das sind keine Mega128, sondern Mega168 ... hat sich erledigt ... die Spatzen haben die Kanone aufgefressen ... ;p

    Viele Grüße
    Florian

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •